Muffin- Berliner

Die närrische Zeit hat uns wieder voll im Griff und jetzt geht es zum Endspurt. In den Bäckereien gibt es schon seit Wochen Berliner in allen Ausführungen. Immer sehr lecker, aber auch recht fett. Gut bald beginnt die Fastenzeit, da kann man nochmal zulangen. Und trotzdem gibt es hier eine Variante, die nicht frittiert sondern…

Salat Olivier – vegetarisch

Dieser Salat kommt aus Russland. Es gab vor einiger Zeit mal beim Perfekten Dinner eine Woche, in der nur russisch gekocht wurde. Allerhand Spezialitäten konnte man dort kennenlernen. Unter anderem auch, dass die Mayonnaise ein absolutes Muss ist. Damit wird sehr großzügig umgegangen. Es war auch zu sehen, dass bestimmte Salate von allen Teilnehmern gekocht…

Pacoa de amendoim oder die leckersten Erdnussplätzchen

Diese süße Leckerei kommt aus Brasilien und ist sooooo lecker. Sie gehen ganz schnell, schmecken unglaublich gut und haben viele Kalorien in sich. Aber ab und zu sollte das doch erlaubt sein, vor allem wenn man etwas davon abgibt. Zutaten:200 g gesalzenen, geröstete Erdnüsse170 g Butterkekse1 Dose gesüßte Kondensmilch (ca. 400 g)100 g dunkle Kuvertüre…

Mac and Cheese and Gemüse

Der Mac and Cheese Auflauf ist in der amerikanischen Küche ein absoluter Klassiker. Dort kommt er völlig ohne Gemüse aus. Es gibt ihn auch als Fertiggericht von allen möglichen Anbietern. Es ist durchaus ein sehr schmackhafter Auflauf, der es kalorientechnisch in sich hat. Um dem Ganzen etwas Abwechslung zu geben und ein wenig gesundes mitspielen…

Kichererbsen- Gemüse- Kuchen

Heute wird gebacken, aber wie Ihr am Titel schon erahnen könnt, wird es herzhaft. Dieser Kuchen duftete ganz herrlich, wenn er aus dem Ofen kommt und schmeckt ebenso gut. Zutaten:1 Dose Kichererbsen1 Zwiebel1 Zucchini1 rote Paprikaschote100 g getrocknete Aprikosen250 g Mehl1 Päckchen Backpulver4 Eier50 ml Sonnenblumenöl200 ml Wasser1 TL SalzPfeffer1 TL Ras el Hanout1 Zweig…

Dinkel-Rote Bete Salat

Ein ganz wunderbarer Salat und super passend zur Jahreszeit. Es erstaunt mich immer wieder wie vielseitig doch die gute Rote Bete ist. Bei dem Salat muss man etwas schnipseln, aber wer eine Küchenmaschine hat kann auch alle Zutaten dort klein häckseln, spart viel Arbeit. Zutaten:250 g Dinkelkörner1/2 Bund Petersilie250 g Rote Bete200 g Möhren1 Zwiebel1…

Prasselkuchen

Prasselkuchen ist ein Blätterteigebäck mit vielen Streuseln. Unser Bäcker hatte immer einen ganz köstlichen Prasselkuchen, aber seit einiger Zeit ist er aus dem Sortiment verschwunden. Dies ist sehr bedauerlich, zählte er doch zum Lieblingsstückchen. Nun da der Unmut nicht zu groß wurde, habe ich gedacht, so schwer kann das doch nicht sein, einen Prasselkuchen zu…

Vegetarischer Champignon-Quinoa-Braten

Über den Titel kann man sich ja mal wieder streiten, warum braten, wenn vegetarisch, aber er wird nun mal im Backofen gebraten oder gebacken, wie man will.Ich bleibe bei Braten.Dieses Rezept ist etwas aufwendig, aber die Mühe lohnt sich absolut. Es ist ein richtiges festliches Essen. Als Beilagen gab es selbstgemachte Spätzle und Rotkohl, auch…

Rotkohl

Ganz einfaches Rezept Rotkohl selber zu machen. Wenn der Rotkohl geschnitten oder gehobelt ist, dann geht eigentlich alles von ganz alleine. Zutaten:1 kg Rotkohl2-3 Äpfel1 Zwiebel2 TL Honig50 ml heller Balsamico200 ml Apfelsaft2 EL Gelee ( Beerengelee, Johannisbeere, Preiselbeere- ganz nach Geschmack )1 1/2 TL Lebkuchengewürz2 LorbeerblätterSalzÖl zum Anbraten Zubereitung:Rotkohl von den äußeren Blättern befreien,…

Königinpasteten mit vegetarischer Füllung

Wer kennt sie nicht die wunderbaren Blätterteigpasteten. Ganz klassisch gefüllt mit Ragout Fin oder Hühnerfrikassee. Das geht natürlich nicht, wenn man vegetarisch unterwegs ist. Im Urlaub haben wir hin und her überlegt, was wir uns feines an Silvester kochen wollen. Fondue oder Raclette zu zweit geht, ist aber nicht so spannend und da kam die…

Kuchenunglück-Cakepops

Auch mir passieren manchmal kleine Küchenpannen oder- unglücke. Ich muss zugeben früher habe ich vor Wut auch mal das ein oder andere in die Tonne geschmissen. Es gibt auch tatsächlich Dinge, die lassen sich einfach nicht retten. Aber hier kommt ein Tipp von einem Kuchen, der einfach nicht aus seiner Form wollte. Lauter Einzelteile. Also…

Weihnachten 2019

Ich möchte doch nicht versäumen Euch allen ein schönes Weihnachtsfest zu wünschen. Genießt die Zeit mit Euren Lieben oder auch einfach mal ein paar ruhige Tage. Vielleicht fährt der ein oder andere in Urlaub oder bleibt einfach Zuhause. Zündet Euch ein paar Kerzen an und kuschelt Euch bei schlechtem Wetter ein. Lasst Euch ein gutes…

Zimtkuchen mit Mandeln

Der zweite Geburtstagskuchen. Ist durch den Zimt sogar weihnachtlich angehaucht, geht also auch sehr gut zum Adventskaffee, obwohl ich ja das ganze Jahr Zimt essen kann. Zutaten:250 g Mehl225 g Zucker3 EL ganz kaltes WasserPrise Salz125 g Butter oder Margarine45 g Semmelbröselca. 80 g Schokostreusel3 Eier125 g Sahne125 g Milch1 TL Zimt200 g gemahlene Mandeln1…

Würziger Joghurtkuchen

Jetzt gab es mal ganz kurz etwas Herzhaftes und schon bin ich wieder am backen. Aber auch eine Foodbloggerin hat mal Geburtstag und da kommen Gäste und natürlich soll es da auch Kuchen geben. Wer im Dezember Geburtstag hat könnte natürlich auch einfach den Plätzchenteller auffüllen und dazu Kaffee kochen, aber ein Geburtstagskuchen muss sein….

Rotkohl Orangen Salat

Wie versprochen, nach all den süßen Plätzchen, jetzt mal ein herzhaftes Rezept. Passt super in die Jahreszeit und dauert in der Zubereitung nicht all zu lange.Auf diesem Blog gibt es schon ein Rotkohl-Salat-Rezept, aber hier haben wir durch die Orangen eine deutlich fruchtigere und frischere Note. https://foodtalkapp.wordpress.com/2017/11/20/rotkohl/ Zutaten:700 g Rotkohl3 Orangen100 g Datteln1 Bund Lauchzwiebeln100…

Ingwertaler

Zum guten Abschluss der Weihnachtsbäckerei habe ich Heute ein eher gesundes und vollwertiges Rezept für Euch. Diese Plätzchen werden bestimmt allen gefallen, die nicht so gerne süß essen. Denn tatsächlich schmecken die Taler nicht so süß, aber trotzdem sehr lecker. Ich möchte mit diesem Rezept zeigen, dass man Zucker ersetzen kann und trotzdem ein guter…

Karamell Cookies

Diesmal gibt es ein ganz schnelles Rezept, denn Cookies setzt man ja einfach mit Teelöffeln auf das Blech, also kein Ausrollen und Ausstechen.Die Cookies bekommen als Clou ein wenig grobes Meersalz auf die Oberfläche gestreut. Schmeckt super gut, das Salz unterstützt den Karamellgeschmack. Zutaten:115 g Butter200 g brauner Zucker1 Ei1 TL Vanillepaste180 g Mehl1/2 TL…

Mürbeteigplätzchen-vegan

Heute gibt es die ganz klassischen Austechplätzchen oder auch Butterplätzchen als vegane Variante. Sie schmecken mindestens so gut, wie die mit Butter gebackenen. Ihr könnt gerne mal vergleichen das Rezept für die Butterplätzchen findet Ihr auch auf diesem Blog. Meiner Meinung nach gibt es geschmacklich keinen Unterschied. https://foodtalkapp.wordpress.com/2018/12/11/sternenkinder/ Zutaten:1 Bio Orange300 g Mehl200 g Margarine100…

Stollenstriezel

Bis jetzt gab es ja jedes Jahr ein Stollenrezept von mir und ich muss sagen, es gibt tatsächlich ganz viele Varianten. Heute habe ich mich für einen Striezel entschieden. Der Vorteil, er muss nicht lange durchziehen und kann gleich verzehrt werden. Er schmeckt ganz typisch nach Stollen, aber irgendwie hat man den Eindruck, dass er…

Nußplätzchen

Und noch ein Rezept für die kuschelige Adventszeit. Ich weiß nicht, ob ich es schon Mal erwähnt habe, aber die Vorweihnachtszeit ist für mich die Schönste. Ich muss mich wirklich zügeln, jetzt Mitte November noch nicht alles weihnachtlich zu dekorieren. Die ein oder andere Kleinigkeit hat sich aber schon rein geschlichen.So ist es natürlich ganz…

Hutzelbrot

Ja, jetzt ist es tatsächlich wieder soweit, die Adventszeit rückt immer näher. Sie kommt jedes Jahr ein bisschen schneller. Für mich als Foodblogger heißt das natürlich “ auf die Plätzchen, fertig los ! „ Denn ich möchte Euch auch dieses Jahr ein paar Anregungen mit auf den Weg geben. Anfangen werden wir nicht mit Plätzchen,…

Kürbissuppe mit Apfel

Kürbis und Apfel, zur Zeit überall zu bekommen. Beides zusammenzufügen klappt wirklich gut, siehe meine Kürbis-Apfel-Marmelade auf diesem Blog.Kürbissuppe gibt es ja viele und eigentlich ähneln sie sich alle, aber mit der Apfelkomponente gelingt es wirklich mal einen etwas anderen Geschmack an die gute Kürbissuppe zu zaubern. Zutaten:500 g Hokkaido Kürbis250 g Zwiebeln250 g Äpfel1/2…

Bunter Geburtstagskuchen

Es gab etwas zu feiern, ein besonderer Geburtstag von einem besonders lieben Freund. Das Ganze fand am wunderbaren Bodensee statt, an einem schöneren Ort kann man glaube ich gar nicht feiern. Der Tag der Feier begann mit Regen, aber am Abend hatte sich alles verzogen und wir konnten den Aperitif direkt am See einnehmen. Es…

Hirseauflauf

Wie Ihr seht noch ein Rezept für süße Aufläufe. Diesmal mit Hirse. Dieser Auflauf ist besonders luftig und leicht. Kann eine Mahlzeit ersetzen oder als Nachtisch oder auch zum Kaffee, als der etwas andere Kuchen, serviert werden. Zutaten:30 g Mandeln300 g Hirse1 L Wasser1 Prise SalzMark von einer Vanilleschote oder 1 TL Vanillepaste1 TL Zimt2…

Torta della Nonna

Neulich haben wir eine kulinarische Führung durch unsere Stadt mitgemacht. Die Idee war in der eigenen Stadt vielleicht mal was Neues kennenzulernen. Und ich muss sagen das Konzept ist aufgegangen, bis auf ein Restaurant habe ich lauter neue Sachen kennengelernt. Wir sind 2 1/2 Stunden durch die Stadt gewandert und hatten immer wieder kleine Zwischenstopps,…

Kürbisstrudel

Das nächste Kürbisrezept, diesmal einen Strudel, bzw. lauter kleine Strudel. Mein Sohn war mal wieder Testesser und ihm hat es sehr gut geschmeckt. Immer wenn er mich besuchen kommt muss er etwas Neues ausprobieren. Zutaten:500 g Kürbis ( diesmal habe ich mal einen Butternut genommen, der muss allerdings geschält werden )60 g Walnüsse oder gemischte…

Kartoffelauflauf mit Sellerie

Jetzt im Herbst hat man wieder richtig Lust auf deftige Kost und ein Auflauf schmeckt einfach immer. Hier sind die Kartoffeln und der Sellerie Hauptakteur. Zutaten:150 g Räuchertofu100 g geriebener Parmesan700 g Kartoffeln300 g Stangensellerie200 g Creme fraiche80 ml Milch3 Eier1 guten TL Senf1/2 Bund Thymian2 EL PaniermehlSalz, Pfeffer, Muskat Zubereitung:Eine Auflaufform ( ca. 20…

Schokokuchen mit Süßkartoffeln-vegan

Schokoladenkuchen ist ja immer wieder ein Thema bei mir und es gibt auf diesem Blog schon das ein oder andere Rezept dazu. Dieses Rezept ist mir aufgefallen, da es so ganz anders ist und auf den ersten Blick furchtbar gesund. Der Kuchen ist vegan, glutenfrei und ohne Zucker ( die Süße kommt von den Zutaten…

Kürbis süß-sauer

Der Herbst ist da. Die Blätter fangen an sich zu färben, die Temperaturen sind angenehmer und tatsächlich gibt es endlich mal Regen. Die Natur freut sich. Jetzt ist auch der Kürbis wieder da und ich finde, das ist ein ganz tolles Produkt. Die letzten Jahre habe ich den eingelegten Kürbis immer übergangen, aber mit diesem…

Energieriegel

Neulich haben wir eine Draisinenfahrt gemacht. Das Wetter war wunderschön, die Stimmung super und die Männer haben ordentlich in die Pedale getreten, so dass wir Ladies die Aussicht genießen konnten. Immerhin waren es 20 Kilometer. Natürlich gab es auch ein paar sehr erquickliche Zwischenstopps. Aber damit die Herren immer schön bei Kräften blieben, gab Zwischendurch…

Bohneneintopf mit Weizenkörnern – vegan

Jetzt wird es herzhaft. Dieser Bohneneintopf ist superlecker und einfach zuzubereiten. Für die Weizenkörner brauchen wir eine Nacht Einweichzeit, aber das ist ja kein Problem. Also los geht es. Zutaten:100 g Weizenkörner1 großes Glas Wachsbohnen1 Dose Kidneybohnen125 g Räuchertofu1 Zwiebel2 Knoblauchzehen1 EL Öl2 Stangen Staudensellerie2 rote Paprika1 Zucchini500 ml Gemüsebrühe400 g gehackte Tomaten aus der…

Taboulé

Obwohl ich wirklich sehr gerne diesen Taboulé- Salat esse, habe ich ihn noch nie selbst gemacht, das soll sich Heute ändern.Es dauert nicht lange und gerade jetzt, wo es mal wieder so richtig warm ist, ist dies das ideale Essen. Zutaten:1 sehr großen Bund glatte Petersilie 1 Zweig Minze3 EL feiner Bulgur1 Zitrone2 mittelgroße Tomaten1…

Schwäbischer Johannisbeerkuchen

Es gab mal eine Zeit, da hatte ich eigene Johannisbeerbüsche. Jedes Jahr trugen sie mehr Früchte, ich habe bis zu 20 Kg geerntet und war froh über jeden der geholfen hat und vor allem auch noch Johannisbeeren mitgenommen hat. Daraus wurde dann Gelee gemacht. Viele habe ich eingefroren und natürlich wurden ganz viele Backrezepte ausprobiert.Dieses…

Käse-Party-Brot

Ja bei dieser Hitze werfe ich tatsächlich den Backofen an. Aber natürlich mit gutem Grund. Ich denke, dass zu Zeit die Grills heiß laufen, im wahrsten Sinne des Wortes. Und dieses Brot habe ich früher ganz oft gebacken, wenn es hieß Heute wird gegrillt. Es kam immer sehr gut an und passt super zu Gegrilltem…

Rhabarbertarte

Noch gibt es Rhabarber und daher noch schnell ein schönes Rezept von mir. Ich finde ja, dass Rhabarber am Besten im Kuchen schmeckt. Zutaten:für den Mürbeteig:225 g Mehl50 g Zucker1 Päckchen Vanillezucker1 Eigelb120 g kalte Butter oder Margarinefür den Belag:750 g Rhabarber2 EL Zucker1 EL Zitronensaftfür den Guß:4 EL Zucker2 Eier180 g Sahne1 Prise Salz1…

Eierlikörkuchen mit ganz viel Nüssen

Weiter geht es mit dem Backen, für mich ja keine Quälerei, sonder echter Spaß. Dieses Rezept hat natürlich super zu Ostern gepasst, aber eigentlich schmeckt es immer, durch den Eierlikör wird es schön luftig. Zutaten:100 g Butter oder Margarine200 g Walnusskerne80 g Zartbitterschokolade4 Eier250 ml Eierlikör50 ml Milch300 g Mehl1 Päckchen Backpulver200 g ZuckerSchokokuchenglasurje 50…

Apfelrosen Muffins

Ich habe den Eindruck, dass momentan jeder irgendetwas mit Apfelrosen backt. Und da dies wirklich total schön aussieht, wollte ich mich doch anschließen und es auch mal ausprobieren. Zugegeben, das ist doch etwas zeitaufwändig und man braucht Geduld, aber es ist machbar. Ich habe einige Rezepte gegoogelt und mir etwas ausgedacht und hier ist jetzt…

Osterkekse

Ich liebe den Teig für Linzer Torte und da dies ein Mürbeteig ist, habe ich beschlossen, daraus ein paar nette Osterkekse zu backen. In den Teig kommt immer Zimt und ich kann das ganze Jahr Zimt essen, nicht nur zur Weihnachtszeit. Wer aber jetzt sagt, das ist nicht so seins, kann den Zimt durch Orangenschale…

Dal- mit Blumenkohl und Zimt

Heute versuchen wir uns mal wieder in der indischen Küche und wir machen ein Dal. Grundlage eines Dal`s sind auf jeden Fall Linsen. Dieses Gericht reicht locker für 4-6 Personen. Zutaten:200 g Tellerlinsen1/2 Blumenkohl1 Hokkaido Kürbis ( ca. 700 g )3 Stiele Stangensellerie1 Apfel1 Stück Ingwer ( walnussgroß )1 Zwiebel3-4 Knoblauchzehen1 Dose Kokosmilch 2 EL…

Gemüsemaultaschen

Ich wage mich heute zum ersten Mal an selbstgemachte Maultaschen. Früher habe ich sie immer fertig gekauft und geschmeckt haben sie uns auch. Aber mich hat der Ehrgeiz gepackt, als “ Schwobemädle „die Maultaschen auch mal selber zu machen. Eines vorweg, es ist zu schaffen und schmeckt halt wie selbst gemacht, aber nehmt Euch Zeit…

Schneller Couscoussalat- vegan

Auf meinem Blog gibt es ja schon einen super leckeren Couscous- Salat, aber dieser ist wirklich sehr aufwendig und eigentlich nur was für besondere Tage. Jetzt ist hier nochmal einer, der etwas einfacher gestrickt ist, aber nicht minder leckerer. Zutaten:200 g Couscous350 ml Wasser1 geh. TL Gemüsepaste oder- pulver150 g Kichererbsen, Dose ( abgetropft )300…

Jackfruit- ein Curry

Die Jackfruit ist im Moment in aller Munde, so ist es selbstverständlich, dass ich mich diesem Thema annehme. Die Jackfruit ist eine Frucht des Jackfruchtbaums, er ist in Süd- und Südostasien beheimatet. Die Jackfruit hat den Ruf ein perfekter Fleischersatz zu sein.Sie hat einen hohen Nährstoffgehalt, d.h. ihr Ballaststoff- und Eiweißgehalt ist beachtlich, sehr gut,…

Brokkolitarte

Es gibt was aus dem Ofen, aber nicht süß. Es ist fast wie backen, also genau richtig für mich. Heute hat sich Besuch angekündigt und da wir eine Uhrzeit ausgemacht haben, die nicht mehr richtig Kaffeetrinken-Zeit aber noch nicht Abendbrot-Zeit ist, gibt es diese Brokkolitarte und natürlich auch einen Kuchen. Und wer gar kein Brokkoli…

Veganer Schokokuchen, der Zweite

Womit sollte man das neue Jahr beginnen ? Ich finde ein Schokoladenkuchen ist doch genau das richtige. Noch dazu, da ja bald die guten Vorsätze starten, zum Beispiel ein wenig abnehmen, also noch mal schön schlemmen.Ich hoffe natürlich, dass Ihr alle gut ins neue Jahr gekommen seid und weiterhin Lust habt mich mit meinem Blog…

Nudelteig I- Rote Bete Bandnudeln

Auf meinem YouTube Kanal gibt es wieder ein neues Video. Ich teste die Nudelaufsätze der KitchenAid. Es hat alles gut funktioniert, das könnt Ihr hier sehen, wenn Ihr mögt. Allerdings braucht man für die Pasta-Herstellung nicht nur gutes Werkzeug, sondern auch einen guten Teig. Mein erster Versuch ist dann auch gründlich in die Hose gegangen….