Gemüsebrühe


Heute zeige ich wie man ganz schnell und einfach eine Gemüsebrühe herstellen kann.
Am Besten bereitet man gleich eine größere Menge zu, die dann ganz wunderbar eingefroren werden kann. Immer gut Gemüsebrühe als Vorrat zu haben.

Zutaten:

                  4 Karotten
                  300 g Knollensellerie
                  2 Stangen Lauch
                  2 Zwiebeln geschält und halbiert
                  1 Bund glatte Petersilie
                  7 Pfefferkörner
                  2 Lorbeerblätter
                  2 Nelken

Zubereitung:

Wer möchte kann sich ab hier mein Video anschauen.
Ansonsten geht es folgendermaßen. Gemüse waschen und in grobe Stücke
schneiden. 2 Esslöffel Olivenöl in einem ausreichend großen Topf erhitzen.
Zwiebelhälften mit der Schnittseite nach unten in den Topf legen und schön
Farbe nehmen lassen.
Dann das komplett vorbereitete Gemüse dazu geben und kurz mit
anschwitzen.
Mit 1500 ml Wasser aufgießen und die Gewürze plus Petersilie dazu.
Aufkochen und bei mittlerer Temperatur 45 Minuten köcheln lassen.
Brühe durch ein Sieb gießen. Wer möchte, kann noch mit Salz und Pfeffer
nachwürzen. Ich würze nicht nach, sondern erst wenn die Brühe zum
Einsatz kommt.

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Toni sagt:

    Tolle Anleitung! Eine Gemüsebrühe wollte ich schon lange mal selbst machen, habe mich bisher aber noch nicht ran getraut. Habe es mir viel zu aufwendig vorgestellt. Hast du eine Idee, wie man das gekochte Gemüse nach dem Abgießen der Brühe verwenden kann?

    Liken

    1. foodtalkapp sagt:

      Das Gemüse ist nach dem Kochen so ausgelaugt, dass es leider weg muss. Ich habe das Gemüse probiert und es schmeckt tatsächlich nach Nichts mehr

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s