Sojayoghurt mit Himbeeren vegan


Endlich mal wieder was Süßes. Heute ein ganz leichtes und schnelles Dessert. Passt zu jeder Jahreszeit und ist nicht nur einfach in der Zubereitung, sondern wirklich auch leicht und frisch.

Zutaten:
1 großen Becher ( 500 g ) Sojyoghurt mit Zitronen-Limettengeschmack
300 g TK Himbeeren
1 EL Kokosblütenzucker oder anderen Zucker
4 Zweige fein gehackte Minze
Abrieb von einer halben unbehandelten Zitrone
eventuell einen Schokoriegel oder Schokostreusel, für die vegane Variante natürlich darauf achten, dass die Schokolade auch vegan ist

Zubereitung:
Die gefrorenen Himbeeren in eine Schale geben und mit dem Zucker bestreuen. Wer es gerne süßer mag kann natürlich etwas mehr Zucker nehmen, aber der Sojayoghurt ist schon gesüßt. Jetzt können die Himbeeren bei Zimmertemperatur auftauen.
Den Yoghurt auch in eine Schüssel geben. Dann die fein gehackte Minze und den Zitronenabrieb dazu geben und verrühren.
Wenn die Himbeeren aufgetaut sind diese auf 4 Glasschälchen verteilen. Den angerührten Yoghurt oben drauf geben.
Wer möchte kann zum Schluss noch etwas Schokolade darüber raspeln.

Tipp:
Statt der gefrorenen Himbeeren kann man natürlich jedes gefrorene Obst nehmen.
Und wenn es wieder tolles frisches Obst gibt nehme ich natürlich frisches Obst.Zum Beispiel klein geschnittene Mango, ein paar Heidelbeeren und frische Him-oder Erdbeeren. Schön ist es das Obst zu einem kleinen Obstsalat zu mischen.

Viel Spaß und gutes Gelingen mit dem wohl einfachsten Dessert Rezept!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Das sieht sehr lecker aus! Vielen Dank für das Rezept.
    Liebe Grüße Monika

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s