Gemüselasagne


Lasagne, wohl ein absolutes Lieblingsgericht von ganz vielen Leuten. Daher heute ein erstes Rezept für Gemüselasagne von mir. Es wird sicher nicht das einzige bleiben, da auch ich natürlich sehr gerne Lasagne esse und schon Verschiedenes ausprobiert habe und an Allem was mir gefallen hat, werde ich euch gerne teilhaben lassen. Also hier jetzt Rezept Nummer eins.

Zutaten:
1 mittelgroße Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Olivenöl
2 EL Tomatenmark
1 Dose Tomaten ( 850 ml )
Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat
50 g Mehl
50 g Butter oder Margarine
1/4 L Milch
1 TL Gemüsebrühe
250 g Möhren
1 mittelgroße Zucchini
250 g TK Erbsen
1 Dose Artischockenherzen ( 425 ml )
Halbes Bund Basilikum
80 g geriebenen Parmesan
250 g Mozarella
ca. 8 – 10 Lasagneplatten

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. In einem EL Öl andünsten. Das Tomatenmark kurz mit anschwitzen. Tomaten mit Saft dazu geben und mit der Gabel etwas zerkleinern. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Aufkochen lassen und für 30 Minuten offen köcheln.
Mehl in heißer Butter hell anschwitzen. 190 ml Wasser, Milch und die Brühe einrühren. Aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln. Dann mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. An die Seite stellen.
Zucchini und Möhren waschen und putzen und in Scheiben, ca. 1/2 cm dick, schneiden. Die Erbsen ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, danach auf ein Sieb geben und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Artischocken abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden.
Möhren in ca. 2 EL Öl für fünf Minuten anbraten. Nach 2 Minuten die Zucchini dazu geben.Erbsen und Artischocken kurz mit braten. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.Basilikum in Streifen schneiden und in die Tomatensoße rühren. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken. Oft rundet ein kleiner Spritzer Zitronensaft alles ab.
Eine Auflaufform fetten. Etwas Béchamelsoße darauf verteilen und mit Nudelplatten auslegen.Die Hälfte von dem Gemüse darauf verteilen. Mit der Hälfte vom Parmesan bestreuen. Je die Hälfte der Béchamelsoße und der Tomatensoße darüber gießen. Das Ganze nochmal mit Nudelplatten abdecken. Rest Gemüse verteilen. Und die zweite Hälfte der Béchamel – und Tomatensoße darauf verteilen. Rest Parmesan darüber streuen. Den Mozarella in Scheiben schneiden und auf der Lasagne verteilen.
Im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Umluft oder 200 Grad Ober – Unterhitze für ca. 40 – 45

Minuten backen.

Und dann einfach genießen, aber aufpassen, man isst viel zuviel davon, Suchtfaktor!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s