Vegetarische Bolognese – in Anlehnung an Attila Hildmann


Ja, das Lieblingsgericht fast aller Befragten ist ja wohl tatsächlich Spaghetti Bolognese. Jede Familie hat da sicher wieder ihr eigenes Geheimrezept. Und ich muss sagen, der Ansatz bleibt bei mir immer derselbe, aber da ich mit Gemüse variiere, schmeckt meine vegetarische Bolognese nie gleich, aber natürlich immer gut.Aber jetzt schnell zum Rezept.

Zutaten:
Zutaten für 2 Personen, also schön verdoppeln, damit sich die Mühe lohnt
250 g Tofu, ich bevorzuge den Räuchertofu
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50 ml Olivenöl
4 EL Tomatenmark
500 g passierte Tomaten
250 g Hartweizengrieß Spaghetti
1-2 TL Agavendicksaft oder Rohrzucker
1 TL getrockneter Oregano
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Bund Basilikum
50 g Pinienkerne

Zubereitung:
Den Tofu mit einer Gabel zerbröseln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Olivenöl in einem Topf erhitzen und den Tofu ungefähr 5 Minuten anbraten. Dabei muss richtig umgerührt werden, da der Tofu schnell am Boden ansetzt. Er soll etwas Farbe bekommen und schön krümelig werden. Zwiebel und Knoblauch zugeben und noch etwas weiter braten. Tomatenmark zugeben und noch 2 Minuten anschwitzen lassen. Dann die passierten Tomaten, Oregano, Salz und Pfeffer und den Agavendicksaft zufügen und alles ungefähr 20 Minuten köcheln lassen.
Nun das Basilikum waschen und grob hacken und unter die Soße rühren. Alles nochmal abschmecken, ihr könnt es euch sicher denken, aber etwas Zitronensaft muss sein.
dscn6130Nun die Soße zusammen mit den inzwischen gekochten Nudeln anrichten.

Tipp:
Ich habe wahlweise noch Zucchinispaghettti dazugemacht.Dafür 2 mittelgroße Zucchini im Spiralschneider zu Spiralen-Spaghetti drehen. Diese dann in einer Pfanne mit Olivenöl für ca. 3 Minuten anbraten und nur mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Jetzt genau wie die Nudeln schön mit der Soße anrichten.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s