Käseklösschen


img_2269img_2278img_2287Dieses Rezept ist mal nicht für Veganer, aber da ich diese Käseklösschen als Einlage für den Gemüseeintopf gedacht habe, kann man sie natürlich auch weglassen. Ansonsten probiert sie aus, ich finde, dass sie eine sehr schöne Ergänzung zu Suppen oder Eintöpfen sind.

Zutaten:
1/2 Bund Petersilie
150 g Ricotta
80 g feingeriebener Parmesan
2 EL Weichweizengrieß
2 EL Semmelbrösel
1 Eigelb
Pfeffer
frisch geriebene Muskatnuß

Zubereitung:
Petersilie waschen und fein hacken. Ricotta mit der Petersilie und den restlichen Zutaten verrühren und mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Wir brauchen kein Salz, da der Käse schon genug Salz hat. Die Masse ca. 30 Minuten kalt stellen.
Dann mit angefeuchteten Händen Bällchen formen, ungefähr walnussgroß. In einem Topf Salzwasser aufkochen und die Klösschen hineingeben. Dann bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen lassen. Sie steigen nach oben, wenn sie fertig sind.
Später beim servieren in den Teller geben und den heißen Eintopf oder die Suppe darüber geben.

Ist mal eine sehr schöne Alternative zu Eierstich oder Grießklösschen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s