Makkaroni Auflauf mit dicker Käsekruste und Pak Choi


Überbackenes mit ganz dicker Käsekruste mag, glaube ich, fast jeder. Für mich hat es auf jeden Fall Suchtfaktor hoch zehn und ich muss aufpassen, dass ich nicht zuviel davon esse. Schon als Kind war alles super, was aus dem Ofen kam und ordentlich Käse darauf hatte und mit Nudeln gleich nochmal so gut. Hier wird eine Béchamelsoße gemacht, so dass das Ganze nicht zu schwer und mächtig ist. Dafür lieber etwas mehr Käse.

Zutaten:
500 g kurze Makkaroni
5 EL Butter oder Margarine
3 EL Mehl
400 ml Milch
Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskat
200 g geriebener Käse ( ich hatte mittelalten Gouda und tatsächlich noch 100 g Schafskäse. Viel hilft viel )
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
ca. 700 g Pak Choi ( wer möchte kann auch Blattspinat oder Mangold nehmen )
30 g getrocknete Tomaten
Butterflöckchen

Zubereitung:
Die Makkaroni nach Packungsanweisung bissfest kochen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe abziehen und fein würfeln. Den Pak Choi waschen und in feine Streifen schneiden. Da der Pak Choi sehr zart ist, können die Blätter und Stiele benutzt werden. Die Zwiebel und den Knoblauch in etwas Öl glasig andünsten, dann den klein geschnittenen Pak Choi dazu und zusammen fallen lassen. Braucht ungefähr 5 Minuten. Jetzt die zuvor in Streifen geschnittenen getrockneten Tomaten hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Zur Seite stellen.
Für die Béchamelsoße 5 EL Butter schmelzen lassen und die 3 EL Mehl einrühren. Dann die Milch unter ständigem Rühren nach und nach dazu gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf kleiner Flamme ca. 10 Minuten einköcheln lassen. Das ist wichtig, denn dadurch verliert sich der Mehlgeschmack. Jetzt die Hälfte des geriebenen Käses unter die Soße rühren. Die gekochten Makkaroni mit der Soße und dem Gemüse gut mischen. Alles in eine gefettete Auflaufform geben. Restlichen Käse darüber streuen und ein paar Butterflöckchen dazwischen setzen.
Im vorgeheizten Ofen, bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. Der Käse sollte schön verlaufen sein und leicht gebräunt.

IMG_2601 2Also ich mag es besonders, wenn die obere Schicht Nudeln so richtig kross geworden ist.
Ich hoffe, dass ich Euern Geschmack getroffen habe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s