Schokomuffins mit Zimtschnecken


Dies ist jetzt wirklich ein Experiment. Beim Recherchieren nach Rezepten und ähnlichem, bin ich auf die Schokomuffins mit Zimtschnecken gestoßen. Und da ich ja sehr gerne backe, war für mich klar, das muss ich ausprobieren.

Zutaten: 
1 Backmischung für Schokomuffins ( z.B. von Ikea oder jede andere Marke )
1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal
100 g weiche Butter
75 g Zucker
2 EL Zimt

Zubereitung:
Ein Muffinblech mit 12 Mulden oder 12 Silikonmuffinformen bereitstellen. Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
Die Backmischung nach Packungsanleitung zubereiten. Die Muffinformen zur Hälfte damit füllen und für 6 Minuten zum Vorbacken in den Ofen.
Inzwischen die weiche Butter mit dem Zucker und Zimt verrühren. Den Blätterteig entrollen und gleichmäßig mit der Zimtbutter bestreichen. Von der kurzen Seite, mit Hilfe des Backpapieres aufrollen.
Nun ungefähr 1 cm breite Schnecken abschneiden. Sollten natürlich 12 Stück ergeben, da wir 12 Muffinformen gefüllt haben.
Auf jeden vorgebackenen Muffin eine Schnecke setzen und für weitere 10 Minuten, bei gleicher Temperatur backen.
Ein bisschen auf das Gebäck schauen, jeder Ofen ist anders. Am Ende der Backzeit die Stäbchenprobe machen.

Also ich finde das Experiment ist gut gelungen, aber dies könnt Ihr Euch gerne noch in meinem Video ansehen!

IMG_2858Und bald kommt noch ein Schokoladen Muffin Rezept von mir, damit man auch ohne Backmischung diese Idee nach backen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s