Grüne Soße – 3 Varianten


Jetzt wo der Frühling endlich da ist und wir auch schon ein paar schöne Tage hatten, ist die Lust auf frische Küche natürlich recht groß. Daher Heute Rezepte zur grünen Soße, die zu vielen Gerichten gut passt und viel frühlingshafte Frische mitbringt.

Zutaten:
Variante 1:
1 Packung frische Kräuter für grüne Soße ( gibt es jetzt überall ), besteht aus 7 Kräutern:
Sauerampfer, Petersilie, Schnittlauch, Pimpinelle, Kresse, Kerbel und Borretsch
200 g Schmand
250 g Yoghurt
Salz, Pfeffer
1 TL Senf
Saft und Abrieb von einer halben Bio Zitrone

Zubereitung:
Kräuter kalt abspülen und am Besten trocken schleudern. Zusammen mit dem Schmand und Yoghurt pürieren. Mit Salt, Pfeffer, Senf, Zitronenschale und Zitronensaft abschmecken.

Variante 2:
1 Packung frische Kräuter für grüne Soße
2 EL Mayonnaise
2 EL Remoulade
200 g saure Sahne
Salz, Pfeffer
1 TL Senf
Abrieb und Saft einer halben Bio Zitrone

Zubereitung:
Genau wie in Variante 1 beschrieben.

Variante 3 – vegan 
1 Packung frische Kräuter für grüne Soße
500 ml Sojayoghurt
3 EL Senf
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Auch hier genauso verfahren wie bei Variante 1 beschrieben.

Jetzt kann sich jeder seine Lieblingsvariante aussuchen. Sie schmecken alle wirklich gut.

Bei mir gab es grünen Spargel und Kartoffeln dazu!

Ganz klassisch gibt es die grüne Soße mit hartgekochten Eiern und Kartoffeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s