Eier in Senfsoße mit Brokkoli


Eier in Senfsoße ist wieder ein typisches Essen aus meiner Kindheit und bis Heute eines meiner Lieblingsessen. Wenn meine Mutter fragt bleibst Du zum Essen und was soll ich kochen, möchte ich fast immer Eier in Senfsoße. Zuhause gab es immer Reis dazu, was auch sehr gut passt, aber hier eine Variante mit Kartoffeln und Brokkoli.

Zutaten:
600 g Kartoffeln
500 g Brokkoli
3 EL Butter oder Margarine
3 EL Mehl
1/4 l Milch
8 Eier
3 EL mittelscharfer Senf
Salz, Pfeffer
1 Prise Zucker

Zubereitung:
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten gar kochen. Brokkoli putzen und in Röschen teilen. Den Stiel schälen und in Würfel schneiden. In kochendem Wasser ca. 5 Minuten garen. Brokkoli abgießen und das Wasser dabei auffangen. 400 ml davon abmessen.
Butter in einem Topf schmelzen und das Mehl darin hell anschwitzen. Gemüsewasser und Milch einrühren. Gut mit einem Schneebesen verrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Aufkochen lassen und ca. 5 Minuten köcheln. Inzwischen die Eier hart oder wachsweich kochen, je nach Geschmack.
Senf in die Soße rühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.
Die Eier abschrecken, pellen und halbieren.
Mit Brokkoli, Kartoffeln und Senfsoße anrichten.

Für mich immer noch ein schmackhaftes und ausgewogenes Gericht.

Wer den Senfgeschmack etwas intensiver möchte, kann natürlich mehr Senf in die Soße geben. Ich gebe oft noch einen guten Esslöffel scharfen Senf dazu.

Guten Appetit und gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s