Schokoladenkuchen – sehr saftig


Mit meinem neuen Backofen muss ich natürlich noch mehr ausprobieren. Hier ein ganz saftiger Schokoladenkuchen. Da ich von Ostern noch das ein oder andere Schokoladenhäschen übrig hatte und auch ein paar Schokoladeneier, konnte ich diese wunderbar verwenden. Ansonsten natürlich mit ganz normaler Schokolade, wie bei den Zutaten angegeben.

Zutaten:
200 g Schokolade Zartbitter oder auch Schokoladenreste
200 g weiche Butter oder Margarine
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
4 Eier
180 g Mehl
20 g Kakao
1 Päckchen Backpulver
150 g saure Sahne

Für den Guss:
150 g Schokolade
40 g Butter oder Margarine

Zubereitung:
Die Schokolade in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen. Wasser darf nicht mehr kochen. Auf einem Induktionsherd kann man die Schokolade auch direkt im Topf schmelzen, bei niedriger Temperatur.
Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und der Prise Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln nach und nach unterrühren. Dann die etwas abgekühlte Schokolade unterheben. Mehl, Backpulver und Kakaopulver mischen und unter die Butter-Ei-Masse heben. Ganz zum Schluss die saure Sahne unterziehen. Den Teig in eine gefettete mit Semmelbröseln ausgestreute Form füllen und im vorgeheizten Ofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze für ca. 60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen, gegebenenfalls noch etwas nachbacken.
Den Kuchen auskühlen lassen und dann aus der Form stürzen.
Für den Guss die Schokolade klein hacken und zusammen mit der Butter in einem Topf schmelzen. Den Kuchen damit bestreichen.

Dieser Kuchen ist natürlich super schokoladig, ist ja auch ordentlich Schokolade enthalten. Durch die saure Sahne ist er auch schön saftig.

Tipp:
Diesen Kuchen wirklich am besten bei Ober-/Unterhitze backen, er wird dann einfach schöner.

IMG_3304Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s