Käsekuchen ganz klassisch


Ich habe für Euch mein Familienrezept herausgesucht. Für mich ist das der beste und lockerste Käsekuchen überhaupt. Jede Familie hat sicher bei solchen Klassikern, wie Käsekuchen ein Rezept, welches immer weiter gegeben wird. Es erinnert an Kindheit.

Zutaten:
für den Boden:
65 g Butter oder Margarine
60 g Zucker
1 Ei
150 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
für die Füllung:
125 g Butter
200 g Zucker
3 Eier
2 Päckchen Vanillezucker
1 Päckchen Vanillepudding
1 Becher saure Sahne
750 g Quark
1 gestrichener TL Backpulver
1 Bio Zitrone

Zubereitung:
Aus den Zutaten für den Boden stellen wir einen einfachen Knetteig her. Eine Springform fetten und mit dem Teig auskleiden. Also den Boden belegen und einen Rand ca. 3 cm hoch formen. Bis die Füllung fertig ist, die vorbereitete Form in den Kühlschrank stellen.
Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Für die Füllung, werden die Eier getrennt. Die Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen.
Die Butter mit dem Zucker und den Eigelb cremig aufschlagen. Die restlichen Zutaten bis auf die Zitrone hinzufügen und unterrühren.
Den Abrieb der halben Zitrone und den Saft der ganzen Zitrone noch unterrühren.
Und zu guter Letzt den Eischnee vorsichtig unterheben.
Die Füllung auf den Boden geben und für ca. 60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Gut auskühlen lassen.

IMG_3902Bei einer guten Tasse Kaffee oder Tee genießen!
Ich hatte noch einen Klecks Sauerkirschmarmelade mit meinem Stückchen.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s