Zucchinibrot mit Oliven und viel Rosmarin


Rezept Nummer zwei mit Zucchini. Jetzt mal ein Brot, supersaftig und einfach mit Butter ein Genuss. Ich empfehle es mal auszuprobieren. Passt natürlich auch zur Grillsaison.

Zutaten:
450 g Dinkelmehl
1 Päckchen Trockenhefe
40 g Oliven
2 gehäufte El frisch gehackter Rosmarin
250 g Zucchini
1 TL Salz
140 ml Wasser

Zubereitung:
Die Zucchini waschen und dann grob raspeln. Die Oliven hacken, nicht zu fein. Alles in eine große Schüssel geben. Hefe, Wasser, Rosmarin, Mehl und Salz hinzufügen und mit den Knethaken des Handrührers zu einem Teig verarbeiten. Am Schluss nochmal kräftig mit den Händen verkneten.
Abgedeckt ca. 1/2 Stunde gehen lassen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Ein Backblech mit Backpapier auslegen und aus dem Brotteig einen schönen Laib formen, auf das Blech geben.
Im vorgeheizten Ofen für ca. 30 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn es eine goldene Farbe hat und eine schöne Kruste.

Wir haben verschieden Humussorten zu dem Brot gegessen und auch zu der Zucchinisuppe hat es super gepasst.

Viel Spaß beim Nachbacken und noch erfolgreiche Zucchiniernten!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. veganriot sagt:

    mmmh selbst gebackenes brot ist ja sowas herrliches

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s