Zucchinikuchen


Hier das Rezept Nummer drei mit Zucchini. Und wie sollte es auch anders sein, diesmal einen Kuchen. Ein schöner Rührkuchen, sehr saftig. Das Backen mit Zucchini ist schon so ähnlich, wie das Backen mit Möhren.

Zutaten:
200 g gemahlene Mandeln oder Nüsse
400 g Zucchini
150 g neutrales Öl
3 Eier
270 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
1 EL Kakao
1 gestrichener TL Zimt
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver

Zubereitung:
Die Zucchini waschen und fein reiben. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker verquirlen. Das Öl und den Zimt dazugeben. Die geriebene Zucchini unterheben. Das Mehl mit den Mandeln, Backpulver , Kakao und der Prise Salz mischen, dann unterrühren.
Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Eine Kastenform fetten und mit Paniermehl ausstreuen.
Teig einfüllen und ca. 55 Minuten backen. Stäbchenprobe machen und eventuell noch etwas nach backen.
Wer möchte kann den ausgekühlten Kuchen noch mit Schokoladenglasur überziehen.

Ich kann nur empfehlen, den Kuchen mal zu backen. Als ich mit meinem Backergebnis um die Ecke kam, wurde erst ganz kritisch hinterfragt, wirklich Zucchini. Auch der erste Biss kam etwas zögerlich, aber dann nur positive Kommentare und Fragen nach dem Rezept. Und hier ist es also.

IMG_4211Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s