Focaccia mit Tomaten und Oliven – vegan


Eine ganz einfache Sache und sehr lecker. So eine Focaccia kann ganz nach Belieben belegt werden oder man bestreut sie einfach mit groben Meersalz und ein paar Kräutern. Wenn man Besuch erwartet kann man sie wunderbar vorbereiten.

Zutaten:
500 g Mehl
1 Päckchen Trockenhefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
ca. 300 g Kirschtomaten
2 EL Oliven
3-4 EL Olivenöl
grobes Meersalz
2 Zweige Rosmarin oder 1/2 Bund Thymian oder gemischt

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe mit 100 ml warmen Wasser verrühren. Zu dem Mehl geben und mit noch ca. 200 ml lauwarmen Wasser, Salz und Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt 60 Minuten gehen lassen.
Backofen auf 230 Grad Umluft vorheizen. Teig auf einem mit Backpapier belegten Blech zu einem Fladen ausrollen. Nochmal ca. 30 Minuten gehen lassen. Inzwischen die Tomaten waschen und eventuell halbieren. Die Oliven habe ich auch halbiert. In den Fladen mit den Fingern kleine Mulden drücken und darin die Tomaten und Oliven verteilen. Mit dem Olivenöl beträufeln. Focaccia mit Meersalz bestreuen und die grob gehackten Kräuter darauf verteilen.

Wird 12-15 Minuten gebacken.

IMG_4428Schmeckt richtig gut noch warm aus dem Ofen.
Sollte etwas übrig bleiben, am Besten wieder im Ofen aufbacken.

Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s