Kürbis – Apfelsuppe


IMG_5039Diese Suppe ist schon lange in meinem Repertoire und natürlich wird sie zur Kürbiszeit auf jeden Fall einmal gekocht. Der Apfel passt sehr gut zum Kürbis und macht die Suppe zu etwas Besonderem. Und schnell gekocht ist sie sowieso.

Zutaten:
2 Zwiebeln
400 g Kürbis
250 g Äpfel
3 Möhren
1 Stück Ingwer, ca. walnussgroß
ca. 1 l Gemüsebrühe, evtl. etwas mehr
Zitronensaft
2 Tl Currypulver
Salz, Pfeffer
100 ml Sahne, oder Sojasahne
2 EL Öl

Zubereitung:
Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein würfeln oder reiben. Kürbis, Äpfel und Möhren ebenfalls putzen und in Würfel schneiden.
Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln darin glasig dünsten. Kürbis, Äpfel, Möhren und Ingwer hinzufügen. Curry darüber steuben und kurz mit anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe auffüllen und alles weich kochen. Das dauert ungefähr 20 Minuten. Jetzt pürieren, sollte die Suppe zu breiig sein, noch mit Gemüsebrühe auffüllen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und mit der Sahne verfeinern.

IMG_5046Die Suppe kann man gut vorbereiten. Sie schmeckt aufgewärmt fast noch besser. Die Sahne kann natürlich weggelassen werden, aber gerade in diesem Fall finde ich sie sehr passend zur Abrundung des Gerichts.

IMG_5044Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s