Dessert – Früchtetraum


Tatsächlich gibt es Heute mal ein Dessert. Nachtisch gibt es nicht so viel bei mir, da ich ja bekanntermaßen viel backe, gibt es oft ein Stück Kuchen oder einen Keks als süßen Abschluss. Aber es gibt Anlässe, da darf es auch ein Dessert sein. So wie neulich, wir waren mit Freunden beim Thailänder verabredet, ein wirklich sehr guter, aber leider nicht so gemütlich und um 22 Uhr ist dann Schluss. Der Thailänder ist bei mir um die Ecke, so dass wir Dessert und Kaffee bei mir hatten und noch gemütlich beisammen sitzen konnten.

Zutaten:
750 g gemischte TK Früchte, z.B. Waldbeeren
3 EL brauner Zucker
1 TL gemahlene Vanille
300 g griechischer Joghurt
500 g Quark
250 g Mascarpone
80 g brauner Zucker
70 g Baiser

IMG_5454Zubereitung:
Die gefrorenen Früchte mit 3 EL braunem Zucker und der gemahlenen Vanille bestreuen und etwas antauen lassen.
Inzwischen griechischen Joghurt, Quark und Mascarpone miteinander verrühren, sollte schön cremig werden. Dann noch den braunen Zucker einrühren.
Jetzt die angetauten Früchte vorsichtig unter die Quarkmasse heben.
Bis zu Servieren zur Seite stellen, dann nochmal umrühren und den Baiser klein krümeln und darüber streuen.

Ich hatte Minibaisers und konnte sie so über das Dessert geben, ansonsten lässt sich Baiser ja ganz einfach zerkrümeln.

Lasst Euch den Früchtetraum schmecken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s