Rosenkohl Lauch Auflauf


Ein Auflauf soll es diesmal sein, aber dieser Auflauf ist mal ganz anders. Es wird nicht mit Käse überbacken und auch keine Soße muss angerührt werden.
Diesmal übernehmen Eier die Bindung und der Auflauf erinnert ein wenig an eine große Frittata.

Zutaten:
400 – 500 g Rosenkohl
2 Stangen Lauch
2 mittelgroße Karotten
2 kleine Zwiebeln
1 EL Öl
150 ml Gemüsebrühe
150 ml Apfelsaft
Salz, Pfeffer, geriebene Muskatnuss
5 Eier

Zubereitung:
Rosenkohl putzen und vierteln. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Karotten und Zwiebeln werden geschält und fein gewürfelt. Beides im heißen Öl andünsten. Restliches Gemüse dazugeben und noch ca. 5 Minuten weiter dünsten. Mit Brühe und Apfelsaft ablöschen und kräftig mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
Den Ofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Das Eigelb unter das angedünstete Gemüse geben und alles locker mit dem Eischnee vermengen.
In eine Auflaufform füllen und ca. 35 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit bitte mit Alufolie abdecken, da es sonst zu dunkel wird.

Tipp:
Wer möchte kann auch anders Gemüse nehmen, statt des Rosenkohls passt Broccoli auch sehr gut. Dabei nur auf die Gemüsemenge achten, damit das Verhältnis zu den Eiern noch passt.

Durch den Apfelsaft bekommt der Auflauf eine leicht süßliche Note, wer das nicht mag, nimmt einfach mehr Gemüsebrühe.

Wir hatten das Gefühl, dass dieser Auflauf sehr leicht und bekömmlich ist.
Den Rest haben wir am nächstenTag nochmal warm gemacht und immer noch sehr lecker.

IMG_5818Nutzt die Zeit des Wintergemüses, ist sooooo gesund!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s