Tomateneintopf mit Bulgur und Blumenkohl


Ich habe ja schon das ein- oder andermal von meinen Söhnen gesprochen. Der Älteste ist ein richtiger Sportler und benötigt viel Nahrung. Wenn er zu Besuch kommt, kann ich mich kochtechnisch richtig austoben. Die Mengenangabe ist tatsächlich für vier Personen, aber wenn Malte kommt wird alles restlos aufgegessen, was mich als Mutter und Köchin natürlich sehr freut.

Zutaten:
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1/2 Blumenkohl ( ca. 300 g )
2 Packungen passierte Tomaten
300 g Wasser
70 g Bulgur
80 g getrocknete Tomaten
Saft einer Zitrone
1 TL Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer, 1/2 TL Zucker
200 g Feta

Zubereitung:
Die Zwiebeln und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Den Blumenkohl in Röschen zerteilen und die getrockneten Tomaten in feine Streifen schneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Blumenkohl darin für etwa 3 Minuten andünsten. Passierte Tomaten, Wasser und Brühe, Bulgur und getrocknete Tomaten zufügen und alles ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen.
Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.
Vor dem Servieren Feta darüber bröckeln.

Tipp:
Ich habe diesen Eintopf mit Chili etwas pikanter abgeschmeckt.

Durch die Tomaten hat alles einen ganz frischen Geschmack und der Feta gibt noch den letzten Kick.

An alle Sportler, Malte fand es ein perfektes Sportleressen.

IMG_5939Probiert es, ich wünsche guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s