Cranberry Nut Bread


Heute habe ich mal wieder in meinen Rezepten gestöbert, die ich letztes Jahr aus den USA mitgebracht habe. Da fiel mir dieses „Bread“ Rezept in die Hände und da ich sogar alle Zutaten im Haus hatte, konnte ich gleich loslegen.

Zutaten:
2 cup Mehl
1/2 cup Zucker
1 1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Salz
3/4 cup Orangensaft, frisch gepresst
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Orangenabrieb
1 Ei
1 cup Cranberries
1/2 cup Walnüsse

Zubereitung:
Die Cranberries und Nüsse grob hacken. Aus allen Zutaten einen Rührteig herstellen und zum Schluß die gehackten Zutaten unterrühren. Alles in eine gefettete kleine Kastenform geben und im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Umluft ca. 50 Minuten backen.

Aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

Tipp:
Ich habe zur Dekoration noch ein paar weitere Walnüsse und Cranberries gehackt und auf den Kuchen gestreut, den ich vorher mit Kuvertüre überzogen habe. Natürlich in die noch feuchte Schokolade die Deko geben. 
Sieht super aus und schmeckt doppelt lecker.

Wundert Euch nicht, dass gar keine Butter in dem Kuchen ist, aber Öl und Orangensaft reichen aus, um ein schmackhaftes „Bread“ zu zaubern.

IMG_6039Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s