Cous-Cous Spargelsalat – vegan


Gestern habe ich grünen Spargel gekauft, ich mag grünen Spargel richtig gerne, fast lieber als den weißen. Er schmeckt erdiger, ist nicht ganz so vornehm und kann daher rustikaler kombiniert werden. So richtig wußte ich beim Kauf allerdings nicht, was ich damit machen will. Beim Umschauen in der Küche haben mich noch die roten Tomaten angelacht, da wußte ich, es wird ein Salat. Und hier das Ergebnis.

Zutaten:
500 g grüner Spargel
300 g kleine Tomaten
1 Zwiebel
1 Tasse Cous-Cous
1 Tasse heiße Gemüsebrühe
1/2 Bund Minze
Olivenöl, Balsamico, dunkler
Salz, Pfeffer
1 TL Ras el hanout

Zubereitung:
Den Cous-Cous mit der heißen Brühe übergießen und quellen lassen. Danach mit einer Gabel auflockern und 3 EL Olivenöl untermischen.
Bei dem Spargel die holzigen Enden abschneiden, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten waschen und vierteln und die Zwiebel pellen und würfeln. Das sind schon alle Vorbereitungen.
Ein EL Olivenöl in einer Pfanne erwärmen. Spargel und Zwiebeln darin anbraten. Solange braten, dass der Spargel noch Biss hat, dauert ca. 8 Minuten. Jetzt die Tomaten zufügen und kurz anschwitzen.
Mit Salz, Pfeffer und Ras el hanout würzen.
Mit ca. 3 EL dunklem Balsamico ablöschen und nochmal abschmecken. Über den Cous-Cous geben.
Minze in Streifen schneiden und gut mit dem Cous-Cous Salat mischen. Noch 2 EL Olivenöl zufügen, eventuell nochmal abschmecken.

IMG_6526Der Salat schmeckt sehr gut wenn er noch lauwarm ist, aber auch kalt ein Genuss!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s