Einfacher Zitronenkuchen – vegan


Dies ist ein ganz toller Zitronenkuchen und auch Nichtveganer werden ihn lieben. Er ist Ruck-Zuck gemacht. Hat eine tolle Konsistenz und ist im Gesamten nicht so süß.

Zutaten:
300 g Mehl
250 ml Pflanzendrink ( ganz nach Geschmack )
200 g Zucker
125 ml Sonnenblumenöl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Bio Zitrone ( Saft und Abrieb davon )
Für den Guss:
Puderzucker und Zitronensaft nach Belieben

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Alle Zutaten bis auf das Mehl und das Backpulver in eine Rührschüssel geben und gut mit dem Handrührer vermischen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und zum Teig geben und alles zu einer homogenen Masse verrühren.
Anschließend den fertigen Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und ca. 15-20 Minuten backen.
Für die Glasur Puderzucker und Zitronensaft zu einem geschmeidigen Guss vermischen und auf den abgekühlten Boden geben.

Der Kuchen ist relativ flach und man kann so wunderbare kleine Häppchen davon schneiden.

IMG_6547Für mich als Fan von Zitronen, ein Genuss!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s