Fetter Schokoladenkuchen


Mein jüngerer Sohn kam zum Kaffeetrinken und natürlich wollte ich Ihm etwas backen. Sooft sehen wir uns ja leider nicht mehr. Aber wie Ihr vielleicht schon wißt mit Obst oder Gemüse hat er es nicht so. Also muss ein richtig fetter Schokokuchen her und hier ist das Rezept.

Zutaten:
200 g Zartbitterschokolade
200 g Butter
5 Eier
20 g Mehl
1 Prise Salz
200 g Zucker

Zubereitung:
Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
Eier trennen. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen.
Schokolade grob hacken und zusammen mit der Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Temperatur schmelzen lassen, immer wieder umrühren.
Wenn alles geschmolzen ist, die Eigelbe mit dem Schneebesen unterrühren. Das Mehl und den Zucker ebenfalls mit dem Schneebesen oder dem Handrührgerät unterrühren.
Zum Schluß den Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen und ca. 50 Minuten backen.
Vollständig in der Form auskühlen lassen. Der Kuchen ist Innen schön feucht.

Tipp:
Ich hatte sehr dunkle Schokolade, die mir so nicht geschmeckt hat, da sie sehr bitter war, also habe ich sie mit Vollmilchschokolade gemischt und etwas Zucker weggelassen. Hat super geschmeckt.
Wichtig ist aber, dass wir unbedingt einen Teil Zartbitterschokolade haben, wegen dem Schokoladengeschmack.

IMG_7167Jetzt noch fix Sahne geschlagen und schön genießen!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. undercovergirl8 sagt:

    mmmhhh, sieht sehr lecker aus😋

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s