Knäckebrot


Das kann doch nicht so schwer sein Knäckebrot selbst zu machen. Vor allem weiß man dann was so alles drin ist. Also ran an die Recherche und nach Rezepten gesucht. Und hier ist jetzt das Ergebnis.

Gesund und lecker

Zutaten:
150 g Speisestärke
100 g Mandeln, gehackt
100 g Kürbiskerne, gehackt
100 g Sonnenblumenkerne, gehackt
100 g Sesam
100 g Leinsamen
2 EL Tomatenmark
2 TL Salz
3 gehäufte TL Oregano, getrocknet
Pfeffer
1/2 TL Paprikapulver
1 TL Backpulver

Zubereitung:
Die Speisestärke zusammen mit den Nüssen und Samen in eine Schüssel geben. 500 ml Wasser zum kochen bringen und alles damit übergießen. Umrühren und 10 Minuten quellen lassen.
Den Backofen auf 160 Grad Ober/ Unterhitze vorheizen.
Die eingeweichten Nüsse mit Tomatenmark, Gewürzen und dem Backpulver gut verrühren.
Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech streichen, schön gleichmäßig verteilen.
In den Backofen geben. Nach 10 Minuten herausnehmen und mit einem Messer kleine Rechtecke schneiden.
Dann 30 Minuten weiter backen.
Dann nochmal herausnehmen, ein Backofen Gitter auf das Knäckebrot legen und stürzen. Das Backpapier abziehen und ab in den Ofen für weitere 30 Minuten.
Das fertige Knäckebrot etwas abkühlen lassen und in die Rechtecke teilen.
Nach dem vollständigem Abkühlen in Blechdosen aufbewahren.

Tipp:
Die Nüsse und Samen können natürlich nach Geschmack auch ausgetauscht werden.

Jetzt wagt Euch an das Experiment Knäckebrot, es lohnt sich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s