Apfelkuchen vom Blech der Zweite


Hier der Teil 2 zu unserem schönen Nachmittag, der Kuchen. Das ist ein Rezept, wie ich es liebe, geht super schnell und schmeckt herrlich.

Zutaten:
6-7 Äpfel
evt. ein paar Cranberries oder Rosinen
1 Bio-Zitrone ( Saft und Schale )
200 g Zucker
200 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
1 Prise Salz
300 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150 g Butter
100 g Mandelblättchen
4 EL Milch

Zubereitung:
Die Äpfel schälen, vierteln und vom Kerngehäuse befreien. In Spalten schneiden und sofort mit dem Saft der Zitrone und einem EL Zucker in einer Schüssel mischen.
Sahne, 150 g Zucker, Vanillezucker, Eier und Salz schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und den Abrieb der Zitrone unterrühren.
Butter zerlassen, die Mandeln darin anrösten.
Übrigen Zucker und Milch einrühren und aufkochen lassen.
Den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen. Äpfel und Cranberries darauf verteilen.
Ca. 10 Minuten backen. Dann die Mandelmasse auf dem Kuchen verteilen und für ca. 15-20 Minuten weiter backen.

Mein Tipp:
Unbedingt Schlagsahne dazu reichen.

Superlecker!

Lasst es Euch schmecken!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Oliver sagt:

    Kann es kaum erwarten ihn auszuprobieren

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s