Bananenbrot mit Quinoa


Bei recherchieren bin ich auf dieses interessante Rezept gestossen. Ein Bananabread gibt es ja schon auf meinem Blog, aber dieses wird mit Quinoa zubereitet, was dem Ganzen nochmal einen ganz anderen Touch gibt.

Zutaten:
100 g Quinoa
60 ml Kokosöl
150 g Dinkelmehl
1 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
1 TL Zimt
4 Bananen ( schon etwas überreif )
3 EL Ahornsirup
50 ml Pflanzendrink
1 kl. EL Apfelessig
1 Handvoll gehackte Walnüsse

Zubereitung:
Den Quinoa in einem feinem Sieb gut abspülen. Dann mit 250 ml Wasser in einen Topf geben und erhitzen. Aufkochen lassen, dann die Hitze reduzieren und den Quinoa in ca. 15-17 Minuten gar köcheln lassen. Ab und zu umrühren. Vom Herd nehmen und noch 5 Minuten quellen lassen.

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Kastenform gut einfetten.
3 Bananen schälen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Quinoa, Mehl, Backpulver, Salz und Zimt vermischen.
In einer 2. Schüssel Kokosöl, Ahornsirup, Pflanzendrink und Apfelessig verrühren und zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Handmixer zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zum Schluss die Walnüsse unterheben.
Teig in die gefettete Form geben. Die übrige Banane schälen und längs halbieren und in den Teig drücken.
Brot ca. 50 Minuten backen.
Brot abkühlen lassen und genießen. Es ist sehr feucht und saftig.

Vielleicht überzeugt Euch ja dieses etwas andere Bananenbrot!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s