Marmorkuchen- vegan


Ich entschuldige mich schon jetzt, aber die nächste Zeit gibt es einige Kuchenrezepte. Das liegt unter anderem daran, dass wir Ostern hatten und auch noch Geburtstag feiern durften und da darf es an Kuchen natürlich nicht fehlen. Starten möchte ich mit dem veganen Marmorkuchen. Meiner Meinung nach das beste Rezept, er ist total saftig und schmeckt, wie ein Marmorkuchen schmecken soll.

Backen total!!!

Zutaten:
500 g Mehl
350 g brauner Zucker
3 gehäufte EL Sojamehl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
250 g vegane Margarine
500 ml Sojadrink mit Vanillegeschmack
4 EL Kakaopulver
50 g Zartbitterschokolade, vegan

Zubereitung:
Mehl, Zucker, Sojamehl, Backpulver, Vanillezucker und Salz in einer Rührschüssel vermischen. Die Margarine kurz in der Mikrowelle erwärmen, damit sie schön weich wird. Margarine und die Sojamilch zur Mehlmischung geben und alles schön verrühren, so dass ein sämiger Teig entsteht.
Eine Kastenform oder Kranzform fetten und mit Mehl bestäuben. Ungefähr die Hälfte des Teiges einfüllen.
Den Kakao mit eventuell etwas Sojamilch zum restlichen Teig geben und nochmal gut verrühren. Die Schokolade hacken und unterheben. Den Schokoteig ebenfalls in die Form geben. Dann mit einer Gabel mit dem hellen Teig etwas verrühren, damit wir den Mamoreffekt bekommen.
Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Umluft ca. 1 Stunde backen. Stäbchenprobe!!!

Nach dem Abkühlen ganz klassisch dick mit Puderzucker bestäuben.

Gutes Gelingen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s