Nudeln Alfredo


Hier ein Rezept für einen ganz leckeren Auflauf. In meiner Kindheit gab es dieses Gericht oft und wir haben es sehr geliebt. Zuhause hieß es Spaghetti Alfredo und wurde natürlich mit diesen gemacht. Ich habe irgendwann begonnen normale Nudeln zu nehmen, da das einfacher zu essen ist. Im Original gehört Bacon rein und als Topping Schinkenröllchen, natürlich sehr lecker, aber jetzt als Vegetarier geht das natürlich nicht, also nun mit Räuchertofu und vegetarischer “ Wurst „.

Zutaten:
500 g Nudeln
150 g Räuchertofu
1-2 rote Paprika
100 g geriebenen Parmesan
ca. 1/2 Glas Pesto, evt. etwas mehr
2 Päckchen Sahne
4 Tofuwürste in Scheiben geschnitten
Salz, Pfeffer
2 EL Öl

Zubereitung:
Die Nudeln nach Packungsanweisung bissest kochen. In einem Sieb abgießen und in eine gefettete Auflaufform geben.
Tofu würfeln, Paprika waschen, entkernen und ebenfalls würfeln. Den Tofu in 2 EL Öl in einer Pfanne knusprig anbraten, die Paprikawürfel hinzufügen und noch etwas weiter anbraten. Mit der Sahne ablöschen. Pesto und Parmesan einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Ganze über die Nudeln gießen. Zu guter Letzt die Würstchenscheiben darauf verteilen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft für 30 Minuten backen.

Tipp:
Die Würstchen sind natürlich optional. Ich würde sie das nächste Mal weglassen, da sie sehr trocken geworden sind.
Ein paar Chiliflocken machen das Ganze etwas feuriger.

Auf jeden Fall ist es geschmacklich ganz wie früher. Das Beste sind die Nudeln ganz oben, sie sind so schön knusprig.

Gutes Gelingen!

4 Comments on “Nudeln Alfredo

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: