Fusillisalat mit getrockneten Tomaten – vegan


Es kann weiter gegrillt werden und hierzu ein ganz toller Nudelsalat https://foodtalkapp.wordpress.com/2017/05/25/nudelsalat/ ganz ohne Mayonnaise. Wenn es jetzt so warm ist, möchte man ja nicht unbedingt etwas Warmes essen, da könnte dieser Salat auch eine schöne Alternative sein.

Zutaten:
500 g Fusilli oder Farfalle
4 Frühlingszwiebeln
50 g getrocknete Tomaten, in Streifen geschnitten
125 g Rucola, gewaschen und grob geschnitten
50 g Pinienkerne
1 EL frischer Oregano, gehackt
100 ml Olivenöl
1 gehackte Knoblauchzehe
Salz, Pfeffer und Chiliflocken oder 1 TL frische Chili, feingehackt

Zubereitung:
Die Nudeln in sprudelndem Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen und abtropfen lassen.
Die Frühlingszwiebeln putzen und schräg in Ringe schneiden.
Die abgekühlte Pasta in eine große Salatschüssel geben. Dann Frühlingszwiebeln, getrocknete Tomaten, Rucola, Pinienkerne und Oregano hinzufügen.
Für das Dressing einfach das Öl, den Knoblauch und die Gewürze miteinander verrühren, am Besten in einem Schraubglas schütteln.
Dann über den Salat geben und alles gut miteinander vermischen.

Tipp:
Den Fusillisalat etwas ziehen lassen und gegebenenfalls nochmal nachwürzen.

Also genießt ihn zum Grillen oder einfach als erfrischende kalte Mahlzeit an den warmen Tagen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s