Rote-Bete-Tarte mit Ziegenkäse


Rote-Bete-Tarte

Rote Bete gibt es jetzt wieder überall frisch und da ich Rote Bete sehr gerne esse gibt es jetzt wieder Rezepte von mir. Diese Tarte, Quiche oder Kuchen ist ganz einfach. Vor allem das Rezept für den Boden ist für jede Tarte einsetzbar, er gelingt immer. Also jede Form von Gemüsekuchen ist damit machbar.

Zutaten:
Für den Boden:

125 g Butter oder Margarine
250 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
für den Belag:
1 frische Rote Bete
4 Eier
Salz, Pfeffer
1 Prise Muskat
1 Bio Zitrone ( abgeriebene Schale und Saft davon )
400 g Ziegenfrischkäse
2 EL Stärke
2 EL Mehl
1 Msp. Backpulver
2 EL Pinienkerne

Zubereitung:
Aus den Zutaten für den Teig einen geschmeidigen Mürbeteig herstellen. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Für den Belag die Rote Bete in dünne Scheiben hobeln oder grob raspeln.
Eine gefettete Form ( 26 cm ) mit dem Teig auskleiden, also auch einen Rand hochziehen.
Die Eier mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronenabrieb schaumig schlagen. Den Frischkäse und das mit Stärke und Backpulver vermischte Mehl sowie den Zitronensaft unterrühren.
Die Masse in die Form geben und glatt streichen. Mit der Roten Bete belegen und mit Pinienkernen bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten bei 180 Grad Ober-/ Unterhitze backen.

Die fertige Tarte etwas auskühlen lassen und genießen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s