Hirseauflauf


Hirseauflauf

Wie Ihr seht noch ein Rezept für süße Aufläufe. Diesmal mit Hirse. Dieser Auflauf ist besonders luftig und leicht. Kann eine Mahlzeit ersetzen oder als Nachtisch oder auch zum Kaffee, als der etwas andere Kuchen, serviert werden.

Zutaten:
30 g Mandeln
300 g Hirse
1 L Wasser
1 Prise Salz
Mark von einer Vanilleschote oder 1 TL Vanillepaste
1 TL Zimt
2 Äpfel
Saft und Schale von 1/2 Biozitrone
75 g weiche Butter oder Margarine
3 Eier
75 g Zucker
50 g Rosinen
50 g Cranberries

Zubereitung:
Die Mandeln hacken und zur Seite stellen.
1 Liter Wasser mit der Prise Salz, Vanillemark und Zimt zum kochen bringen. Hirse in einem feinen Sieb waschen und in das kochende Wasser geben. Bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten kochen lassen. Dann vom Herd nehmen und zugedeckt noch ca. 20 Minuten quellen lassen. Die Flüssigkeit ist dann komplett aufgesaugt.
Äpfel waschen ( nicht schälen ), Kerngehäuse ausstechen und dann in Ringe schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
Eier trennen. Eiweiß steif schlagen und zur Seite stellen. In einer Schüssel 75 g Butter mit Zitronenschale, Eigelb und Zucker verrühren. Rosinen, Cranberries und die gequollene Hirse dazugeben und vorsichtig verrühren. Dann den Eischnee unterheben.
Die Hälfte der Hirsemasse in eine gefettete Auflaufform geben. Hälfte der Apfelringe hineindrücken. Restliche Masse darauf verteilen und mit restlichen Apfelscheiben belegen. Gehackte Mandeln darüber streuen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft ca. 45 Minuten backen.

Eine Vanillesoße schmeckt ziemlich lecker dazu!

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Olli sagt:

    Sieht extrem lecker aus den werde ich probieren.

    Liken

  2. Olli sagt:

    Hey wenn das nicht mal ne schöne Verwendung für Hirse ist, hätte ich jetzt auch gerne in meinem Hotelzimmer irgendwo in Belgien

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s