Kichererbsen- Gemüse- Kuchen


Kichererbsen- Gemüse- Kuchen

Heute wird gebacken, aber wie Ihr am Titel schon erahnen könnt, wird es herzhaft. Dieser Kuchen duftete ganz herrlich, wenn er aus dem Ofen kommt und schmeckt ebenso gut.

Zutaten:
1 Dose Kichererbsen
1 Zwiebel
1 Zucchini
1 rote Paprikaschote
100 g getrocknete Aprikosen
250 g Mehl
1 Päckchen Backpulver
4 Eier
50 ml Sonnenblumenöl
200 ml Wasser
1 TL Salz
Pfeffer
1 TL Ras el Hanout
1 Zweig Rosmarin

Zubereitung:
Die Kichererbsen in einem Sieb abgießen und abspülen. Dann mit einem Mixer grob pürieren.

Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Paprika und Zucchini putzen, waschen und ebenfalls in feine Würfel schneiden. Aprikosen auch würfeln. Den Rosmarin waschen und klein hacken.
Das Mehl mit dem Backpulver in einer Schüssel vermischen.
Eier, Öl, Wasser, Salz, Pfeffer und Ras el Hanout dazu geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
Jetzt das Kichererbsenpüree, das Gemüse, die Aprikosen und den Rosmarin unterheben.
Teig in eine gefettete mit Paniermehl ausgestreute Kastenform geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft ca. 55 Minuten backen.

Etwas auskühlen lassen und aus der Form stürzen.
Der Kuchen schmeckt warm und kalt.

Tipp:
Man kann auch wunderbar die Scheiben von dem Kuchen in einer Pfanne mit etwas Öl knusprig anbraten.

Ich empfehle einen schönen Salat oder einen Joghurtdip dazu.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s