Spargelquiche


Ja, Ihr lest richtig es geht um Spargel. Ich weiß noch ist keine Spargelzeit, aber ich konnte nicht wiederstehen und habe grünen Spargel gekauft, Bio, aber natürlich noch nicht von hier. Inspiriert sicher auch schon der Natur, die doch schon sehr frühlingshaft daher kommt. Ihr könnt das Rezept ja schon mal speichern, für die nächste Spargelsaison, die ja doch in Sicht ist.

Spargelquiche

Zutaten:
für den Teig:
125 g kalte Butter oder Margarine
250 g Mehl
Salz
1 Ei
etwas Milch
für den Belag:
300 g grüner Spargel
150 g Champignons
150 g Ziegenrolle, in Scheiben
für den Guss:
100 ml Milch
200 g Schmand
3 EL Pesto
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Butter, Mehl, 1 TL Salz, 1 Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten, dabei soviel Milch unterarbeiten, dass sich alles gut verbindet. In Folie wickeln und ca. 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Von dem Spargel die holzigen Enden abschneiden und längs halbieren und dann eventuell noch in Stücke schneiden.
Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Für den Guss alle Zutaten miteinander verrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eine Quichform einfetten und mit dem Teig belegen, dabei einen Rand hochziehen. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten vorbacken.
Den vorgebackenen Teig erst mit den Champignonscheiben belegen, dann darauf die Spargelstangen der Länge nach legen. Die Ziegenkäsescheiben darauf verteilen. Jetzt den Guss darübergießen und für weiter 25- 30 Minuten im Ofen backen.

Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen

Die Quiche schmeckt warm und kalt und ist eine herrliche Einstimmung auf den Frühling !!!

Schaut Euch doch auch mal die „Grüne Gemüsequiche “ anhttps://foodtalkapp.recipes/2017/03/21/gruene-gemuesequiche/, auch hier ist grüner Spargel verarbeitet.

Ein Kommentar Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s