Spinatpizza mit Tomatensalsa


Diese Pizza kommt mit wenig Zutaten aus, ist frisch, natürlich lecker und schnell gemacht.
Ich verwende einen fertigen Pizzateig, wer möchte kann ihn natürlich auch selber machen, aber manchmal muss es auch mal ein bisschen schneller gehen.

Zutaten:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
750 g junger Blattspinat
4 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer, Muskat
1 Packung frischer Pizzateig
150 g Ziegengouda
250 g Cocktailtomaten
3 Frühlingszwiebeln

Zubereitung:
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Spinat verlesen, waschen und leicht abtropfen lassen. 2 EL Öl in einem großen Topf erwärmen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Tropfnassen Spinat zufügen und ca. 5 Minuten zusammenfallen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Spinat in einem Sieb abtropfen lassen.
Pizzateig auf ein vorbereitetes Backblech legen. Käse reiben. Spinat auf dem Teig verteilen und Käse darüber streuen. Die Pizza im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Umluft ca. 15-20 Minuten backen.
Inzwischen die Salsa zubereiten. Hierfür die Tomaten waschen und würfeln. Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Alles mit 2 EL Öl mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
Ich habe für die Salsa noch eine Knoblauchzehe hineingedrückt, wer möchte kann noch Basilikum oder andere Kräuter darunter mischen.

Auf die warme Pizza die Salsa geben und sofort genießen.

Bleibt alle gesund !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s