Spinatspätzle überbacken


Spätzle gehen ja bekanntermaßen immer. Der Teig ist doch schnell gerührt und ins Wasser kommen sie dank Spätzlebrett auch sehr schnell. Hierzu gibt es heute eine Champignonsosse und dann wird das Ganze noch schön überbacken. Ein absolutes Wohlfühlgericht.

Zutaten:
für die Spätzle:

200 g Rahmspinat TK ( aufgetaut )
300 g Mehl
1 TL Salz
3 Eier
50 ml Wasser
für die Sosse:
2 mittlere Zwiebeln oder 1 Bund Fühlingszwiebeln
400 g Champignons
200 g Creme fraiche
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
150 g geriebenen Käse

Zubereitung:
Den aufgetauten Spinat mit Mehl, Salz, Eiern und dem Wasser zu einem geschmeidigen Teig rühren, solange schlagen , bis er Blasen wirft. Der Teig ist etwas flüssig, funktioniert aber super.
In einem große Topf gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Den Teig mit Hilfe eines Spätzlehobels oder Spätzlebretts in das kochende Wasser geben. Nach dem Aufsteigen der Spätzle diese mit einer Schaumkelle abschöpfen und in eine Auflaufform geben.
Für die Sosse, die Zwiebeln abziehen und in feine Würfel schneiden. Die Pilze putzen und ebenfalls klein schneiden.
Öl in einer Pfanne erwärmen und die Zwiebeln und Pilze darin anbraten, solange bis die meiste Flüssigkeit verdampft ist.
Creme fraiche unterrühren und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alles über die Spätzle geben. Mit reichlich Käse bestreuen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 30 Minuten überbacken.

Gleich essen !!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s