Marzipan-Aprikosen-Hörnchen


In einem unserer Urlaube in Dänemark, gab es in einer Bäckerei sensationelle Marzipanhörnchen. Sooft es ging haben wir sie gekauft und ziemlich gierig verschlungen. Zum Glück sind wir sehr viel spazieren gegangen, sonst wäre alles auf den Hüften hängen geblieben.
Solche Marzipanhörnchen habe ich nie wieder gefunden.
Jetzt habe ich Marzipan selbst gemacht und dieser Geschmack hat mich doch sehr an die sagenumwobenen Hörnchen erinnert, also habe ich mich ans backen gemacht.
Das Ergebnis kann sich sehen lassen, es schmeckt super gut und das Rezept ist herrlich einfach.

Zutaten:
250 g Marzipanrohmasse
200 g gemahlene Mandeln
1 TL Zimt ( optional )
80 g Puderzucker
3 Eiweiß
ca. 50 g gehobelte Mandeln
80 g Aprikosenkonfitüre

Zubereitung:
Marzipan, Mandeln, Zimt, Puderzucker und 2 Eiweiß miteinander verkneten.
Mit angefeuchteten Händen walnussgroße Kugeln formen, daraus dann lange Röllchen formen und diese zu Hörnchen biegen.
Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen . Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Hörnchen mit dem letzten Eiweiß bestreichen, mit Mandelblättchen bestreuen und diese leicht andrücken.
Auf das Backblech legen und ca. 12-15 Minuten backen.
Plätzchen auf ein Kuchengitter setzten. Konfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und die Hörnchen damit bestreichen.

Schmeckt sensationell, leider bleiben keine Reste, sind sie fertig, sind sie auch schon weg !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s