Linsen- Kokos- Suppe


Ihr denkt jetzt vielleicht, warum bitte eine Suppe, wenn es doch so warm ist. Ich als Schwäbin finde ja, dass Suppen immer gehen. Und gerade wenn es warm ist, lieber eine leichte Suppe, als ein Auflauf mit Käse überbacken. Aber jeder so, wie es ihm schmeckt und vor allem bekommt. In diese Linsensuppe kommen auch noch Tomaten, dadurch wird sie etwas leichter im Geschmack.

Zutaten:
1 Zwiebel
15 g Ingwer
ca. 2 EL Olivenöl
100 g rote Linsen
1 Dose stückige Tomaten ( 425 g )
150 ml Wasser
1/2 TL Gemüsebrühpulver-/ oder paste
Salz, Pfeffer, Chiliflocken
Zitronensaft

Zubereitung:
Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Ingwer ebenfalls schälen und klein hacken oder reiben. In einem Topf das Olivenöl erwärmen und die Zwiebel mit dem Ingwer andünsten. Nach ca. 3 Minuten die Linsen zufügen und unter Rühren noch weitere 5 Minuten andünsten. Kokosmilch, Tomaten, Wasser Gemüsebrühe, 1/2 TL Salz, Pfeffer und ca. 1/4 TL Chiliflocken zugeben und alles ca. 15-20 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Alles fein pürieren und mit Zitronensaft und den Gewürzen nochmal abschmecken.

Tipp:
Sollte die Suppe etwas zu dick geworden sein, einfach mit etwas Gemüsebrühe verdünnen, dann aber unbedingt nochmal abschmecken.

Beim Servieren einen Klacks Yoghurt und ein paar Mandelblättchen obenauf geben !!!

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Karl Trollä sagt:

    Klasse Idee trotz Sommer mal ne Suppe vorzustellen. DANKE DIR!!!!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s