Apfel- Käsekuchen ( two in one )


Jetzt eine schöne Tasse Tee oder Kaffee und dazu ein ordentliches Stück Kuchen. Die richtige Jahreszeit dafür. Und was könnte da besser passen als Apfelkuchen. Und da ja auch fast jeder gerne Käsekuchen isst, hier eine Kombination aus beidem.

Zutaten:
für den Boden:

100 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Ei
250 g Mehl
1 TL Backpulver
für die Füllung:
500 g Quark
30 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
2 Eier
700 g Äpfel
Kerne von 1/2 Granatapfel
2 EL Zimt-Zucker-Mischung
für das Topping:
100 g Butter
100 g Zucker
100 g Pinienkerne
30 ml Sahne

Zubereitung:
Springform fetten oder mit Backpapier auslegen. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Aus den Zutaten für den Boden einen geschmeidigen Mürbeteig zubereiten.
Die Springform damit auslegen und einen Rand hochziehen.
Für die Füllung Quark, Zucker, Vanillezucker, Vanillepuddingpulver und Eier miteinander verrühren.
Mischung auf dem Teig verteilen.
Die Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und ganz klein würfeln oder grob raspeln.
Wer möchte kann die Äpfel auch schälen, ich habe die Schale allerdings dran gelassen.
Die Äpfel zusammen mit den Granatapfelkernen auf der Quarkmasse verteilen. Zimt-Zucker-Mischung darüber streuen und für ca. 35 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Inzwischen das Topping vorbereiten. Dafür Butter und Zucker in einen Topf geben und zum schmelzen bringen. Solange schmelzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann Pinienkerne und Sahne einrühren.
Alles auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und nochmal 15 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken.
Gut abkühlen lassen und servieren.

Tipp:
Wer keine Pinienkerne mag, kann natürlich auch gehobelte Mandeln nehmen.

Hier noch andere Käsekuchenrezepte https://foodtalkapp.recipes/2020/07/25/kasekuchen-mit-knusperstreuseln/ https://foodtalkapp.recipes/2017/02/09/der-beste-vegane-kaesekuchen/

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. Das sieht ja megalecker aus. Ich hoffe, ich bekomme das so gut hin wie du .

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s