Gewürz-Aprikosen-Kuchen


So, jetzt sind wir mitten im Herbst. Das Wetter ist eher unbeständig und gerne zündet man sich jetzt eine Kerze an und macht es sich so richtig gemütlich. Dazu passt natürlich auch immer ein Heißgetränk und Kuchen oder Kekse sind auch nicht schlecht.
Gewürze verstärken für mich immer noch das Wohlbefinden, sie wärmen.
Und so wie es aussieht werden wir in nächster Zeit wieder mehr Zuhause verbringen müssen, also macht das beste daraus, lasst die Seele baumeln und versucht die Zeit zu genießen.

Zutaten:
100 g Walnüsse oder gemischte Nüsse
50 g Kürbiskerne
100 g getrocknete Aprikosen
250 g weiche Butter oder Margarine
200 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Zimt
1 Messerspitze Kardamom
4 Eier
250 g Mehl
35 g Kakao
1 Päckchen Backpulver
für die Form:
Fett und 30 g Mandelblättchen

Zubereitung:
Eine Kastenform ( 30 cm ) fetten und mit den Mandelblättchen ausstreuen.
Walnüsse und Kürbiskerne grob hacken, die Aprikosen klein würfeln. Beides mischen und zur Seite stellen.
Butter, Zucker, 1 Prise Salz, Kardamom und Zimt cremig rühren. Eier einzeln darunter rühren. Mehl,Kakao und Backpulver mischen und portionsweise under die die Butter/-Eimischung rühren.
Zum Schluss die Nüsse und Aprikosen unterheben.
Teig in die Form füllen und im Backofen bei 150 Grad Umluft ca. eine Stunde backen. Stäbchenprobe!!!
In der Kastenform etwas auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen.

Mit Puderzucker bestäuben und genießen !!!

Bleibt alle gesund und macht das beste aus dieser Zeit !!!

Hier noch ein schönes, herbstliches Rührkuchen-Rezept : https://foodtalkapp.recipes/2017/10/27/orange-spice-pumpkin-bread/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s