Gewürzplätzchen- vegan


Hohoho, weiter geht es, denn wir brauchen ja mehr als eine Sorte, damit unser Teller schön bunt wird.
Diese Plätzchen sind in der Tat richtige Gewürzplätzchen, sie schmecken total nach Weihnachten.

Zutaten:
1 EL Leinsamen
3 EL Wasser
80 g kandierter Ingwer
120 g Kokosöl
250 g brauner Zucker
60 g Zuckerrübensirup
260 g Mehl
2 TL Natron
2 TL Zimt
1/2 TL gemahlene Nelken
1/2 TL geriebene Muskatnuss
1/2 TL Ingwerpulver
1 Prise Salz

Zubereitung:
Den Leinsamen mit dem Wasser mischen und 15 Minuten quellen lassen. Ingwer fein hacken. 50 g braunen Zucker auf einen Teller geben und zur Seite stellen.
Kokosöl in einem Topf zum schmelzen bringen.
Restlichen Zucker mit dem Kokosöl schaumig schlagen. Den Zuckerrübensirup und den Leinsamen zufügen und gut unterrühren.
Mehl, Natron, Zimt, Nelkenpulver,Muskatnuss, Ingwerpulver und Salz miteinander mischen, dann den kandierten Ingwer unterrühren. Jetzt die Kokosöl-Mischung zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Teig mit den Händen zu kleinen Kugeln formen und in dem braunen Zucker wälzen. Und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 12-15 Minuten backen.
Auskühlen lassen und schön in die Blechdose geben, damit vor dem 1. Advent nicht zuviel genascht wird.

Tipp:
Aus der Teigmenge solltet Ihr ungefähr 40 Stück rausbekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s