Schokoladenwürfel mit Amarettini


Hier das 2. Pralinenrezept, auf einem Bein kann man ja nicht stehen und wir lieben ja auch die Auswahl. Dieses Rezept ist jetzt wirklich ganz einfach.

Zutaten:
50 g Amarettini
250 g Zartbitterküvertüre
120 g Sahne
1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Prise Salz
ca. 30 g Kakaopulver

Zubereitung:
Die Amarettini in einen Gefrierbeutel geben und darin grob zerkleinern. Das geht mit einem Nudelholz oder einfach mit den Händen zerdrücken.
Die Kuvertüre klein hacken. Zusammen mit der Sahne in einen Topf geben und schmelzen. Hier wieder bei der Temperatur aufpassen, nicht wärmer als 50 Grad Celsius.
In die geschmolzene Masse den Pfeffer, 1 Prise Salz und die zerkleinerten Amarettini einrühren.
In eine eckige Form ( ich habe wieder eine Gefrierdose genommen ) füllen und glatt streichen.
Mein Tipp, die Form mit Backpapier auslegen.
Jetzt abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten Tag die Pralinenmasse in Würfel schneiden und diese in Kakaopulver wälzen.

Wieder im Kühlschrank aufbewahren.

Diese Pralinen bekommt jeder hin, sie schmecken herrlich !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s