Triple-Choc-Cake


Dies ist wohl einer der schokoladigsten Kuchen überhaupt.
Saftig, süchtigmachend, total schokoladig und ganz schnell aufgefuttert.

Zutaten:
für den Sirup:

50 g Zartbitterkuvertüre
200 g Zucker
2 EL Kakao
für den Teig:
4 Eier
100 g Zucker
1 Prise Salz
120 ml Sonnenblumenöl
100 g Weichweizengrieß
70 g Mehl
3 EL Kakao
2 TL Backpulver
für die Ganache:
150 g Zartbitterkuvertüre
200 g Schlagsahne
1 TL Meersalzflocken

Zubereitung:
Für den Sirup die Kuvertüre klein hacken. 250 ml Wasser mit dem Zucker zu Sirup einkochen. Dauert ca. 8 Minuten. Dann die gehackte Kuvertüre und den Kakao einrühren und zu Seite stellen.
Für den Teig die Eier mit Zucker und Salz cremig aufschlagen. Öl dazugeben und weiterrühren. Grieß mit den restlichen Teigzutaten mischen und unter die Eimasse rühren.
Eine Auflaufform ( 30×25 cm ) fetten und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Umluft 20- 25 Minuten backen.
Mit einem Schaschlik-Spieß Löcher in den noch heißen Kuchen stechen und mit dem Schokoladensirup übergießen.
Kuchen mindestens 60 Minuten auskühlen lassen.
Für die Ganache die Kuvertüre klein hacken und zusammen mit der Sahne schmelzen, darf nicht zu heiß werden.
Den Kuchen damit überziehen und mit Meersalzflocken bestreuen.

Tipp:
Ich habe statt Sahne griechischen Joghurt zu dem Kuchen serviert, gibt dem Ganzen einen Frischekick.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: