Bananen-Power-Balls-vegan


Wieder was zum Naschen, selbstgemacht und etwas gesünder, aber trotzdem lecker. Wer allerdings keine Bananen mag, für den ist das nicht das passende Rezept.

Zutaten

Zutaten:
30 g gemahlene Mandeln
6 getrocknete Aprikosen, fein gewürfelt
20 g Müsli ( im Mixer etwas klein gemacht )
30 g gepuffter Quinoa ( und etwas zum Wälzen )
130 g vollreife Banane
1 TL Vanilleextrakt
20 g Kokosmehl
1 TL Erdnusscreme
1/2 TL Zimt ( nur wer möchte )

Zubereitung:
Die Banane gut zerdrücken und mit allen Zutaten vermischen. Aus dieser Mischung Kugeln ( Balls ) formen und diese im Quinoa wälzen.
Mindesten eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Yummi


Die Balls müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden, auch sollten sie zügig gegessen werden, da sie durch die frische Banane natürlich nicht ganz solange haltbar sind.

Hier noch ein bisschen mehr Soulfood https://foodtalkapp.recipes/2020/03/16/soulfood-vegan/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: