Limoncello Trüffel


Jetzt soll es zwischendurch mal ein paar Pralinen geben. Eigentlich ist die Pralinenherstellung kein Hexenwerk, man muss nur auf die Temperatur achten und das Überziehen mit der Kuvertüre erfordert ein wenig Übung.
Diesmal sind fertige Schokoladen Hohlkörper mit dabei. Man bekommt sie ganz leicht im Internet.

Zutaten:
ca. 50 runde Zartbitter- Pralinenhohlkörper
400 g weiße Kuvertüre
300 g Zartbitterkuvertüre
Abrieb und Saft von 2 Bio Zitronen
100 ml Sahne
15 ml Limoncello

Zubereitung:
Die weiße Kuvertüre und Zartbitterkuvertüre getrennt voneinander klein hacken. Von der Zartbitterkuvertüre 100 g in einen Gefrierbeutel geben und diesen verschließen. Zur Seite legen.
Zitronensaft und die Schale in einen kleinen Topf geben und ca. 6 Minuten einkochen. Sahne dazugeben und aufkochen, 100 Grad sollen nicht überschritten werden.
Wenn alles auf 50 Grad runter gekühlt ist, die weiße Kuvertüre hinzufügen und in der Sahne schmelzen.
Anschließend den Limoncello einrühren.
Die Masse in einen Spritzbeutel geben und vorsichtig die Hohlkörper damit befüllen.
Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Den Gefrierbeutel mit der Zartbitterkuvertüre in warmes Wasser legen und schmelzen lassen.
Kleine Ecke abschneiden und die Hohlkörper mit der Schokolade verschließen. Erkalten lassen.
Restliche Zartbitterkuvertüre über einem Wasserbad schmelzen.

Nun mit Hilfe einer Pralinengabel die Pralinen überziehen, nach Belieben verzieren.
Ich habe einfach ein wenig Goldstaub darauf gestäubt.

Die Pralinen müssen im Kühlschrank aufbewahrt werden, aber vorsichtig vor Schleckermäulchen, sie könnten ganz schnell verschwinden.

Auch letztes Jahr gab es schon Pralinen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: