Baguette


Schon wieder ein einfacher Titel und ein simples Rezept. Aber keine Angst es wird auch wieder längere und etwas kompliziertere Gerichte geben. Im Moment liegt mir aber die Einfachheit. Die Zutatenliste ist kurz und die Zubereitung braucht nicht lange, nur die Wartezeit müssen wir mit einrechnen.

Zutaten:
230 ml Wasser ( lauwarm )
1 Würfel frische Hefe ( ca. 40 g )
1 Prise Zucker
500 g Weizenmehl
1 1/2 TL Salz
40 ml Olivenöl

Zubereitung:
In das lauwarme Wasser die Hefe bröckeln und verrühren.
Dann die restlichen Zutaten zugeben und mit den Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Den Teig in drei Portionen teilen und zu Baguette formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und die Baguette mit einem scharfen Messer schräg einschneiden.
Mit einem Tuch bedecken und 30 Minuten gehen lassen.
Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Baguette im unteren Drittel ca. 20-25 Minuten backen.
Abkühlen lassen und servieren.

Tipp:
Restliches Baguette in Scheiben schneiden und einfrieren. So kann man die Scheiben dann direkt auftoasten und genießen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: