Waffeln-vegan


Heute gibt es etwas gesundes und trotzdem leckeres und auch süßes. Waffeln sind ja bei Jung und Alt beliebt. Ich glaube, dass ich es hier schon mal erwähnt habe, aber mein jüngerer Sohn war als Kind echt ein schwieriger Esser. Und nicht nur ich bin da oft an meine Grenzen gestoßen, auch die ein oder andere Mutter aus dem Kindergarten. Denn oft haben sich die Kinder direkt nach dem Kindergarten verabredet, das hieß Mittagessen nicht Zuhause. Die Mutter vom damals besten Freund sagte nur, du ich mach mir da keinen Streß mehr, wenn dein Sohn da ist gibt es einfach Waffeln. Und die gingen tatsächlich immer.
Dass sich die Kinder direkt nach dem Kindergarten verabredet haben, war für uns Mütter eigentlich ganz schön, entweder man hatte die Bude voll, oder einfach mal einen entspannten Tag, da man sein Kind erst um 18 Uhr einsammeln musste.
Dies ist ein Waffelrezept, welches ich früher noch nicht kannte, aber es bestimmt gemacht hätte.

Zutaten:
400 g Dinkelmehl ( gerne auch Vollkorn )
2 TL Backpulver
75 g Zucker
Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
1 TL Zitronenabrieb
500 ml Mandeldrink ( oder Soja oder Hafer, what ever )
100 g vegane Margarine
50 g Apfelmus
Und natürlich ein Waffeleisen

Zubereitung:
Das Mehl mit allen Zutaten gut verrühren und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen das Waffeleisen schon mal anheizen.
Die Waffeln portionsweise ausbacken und warm genießen. Entweder einfach mit Puderzucker oder mit dem restlichen Apfelmus.
Ich habe noch eine vegane Vanillesoße dazu gemacht.

Für alle ein schönes Waffelvergnügen !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: