Gefüllte Paprika mit Mais


Gefüllte Paprika gibt es natürlich schon auf diesem Blog, aber diese Variation noch nicht. Und gefüllte Paprika geht eigentlich immer. Ich mache immer mehr, denn sie lassen sich auch super einfrieren.

Zutaten:
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
400 g Hackvleisch
200 g Schafskäse
1 Dose Mais
30 g Oliven
1 TL getrockneter Majoran
Salz, Pfeffer
6 mittelgroße rote Paprikaschoten
für die Tomatensoße:
1 Packung passierte Tomaten
1 Becher Sahne
1 EL Pesto
Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. In einer Pfanne etwas Öl erwärmen und darin das Hackvleisch krümelig anbraten. Nach ein paar Minuten Zwiebel- und Koblauchwürfel zufügen und weiter anbraten. Die Oliven ebenfalls hacken und zusammen mit dem abgetropften Mais unter die Hackmasse heben. Zum Schluss noch 2/3 des Schafkäses einrühren.
Für die Soße die passierten Tomaten mit der Sahne und dem Pesto verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Paprikaschoten halbieren, entkernen und waschen.
In eine Auflaufform die Tomatensoße geben.
Die Paprikaschoten mit der Hackmasse füllen, auf die Soße setzen und mit dem restlichen Schafskäse bestreuen.
Im heißen Ofen ca. 25-30 Minuten backen.
Inzwischen Reis kochen, da dieser ganz vorzüglich zu den Paprika passt.

Hier noch eine vegane Variante.

One Comment on “Gefüllte Paprika mit Mais

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: