Marokkanischer Karottensalat


Weiter geht es mit den Vorspeisen, nun gibt es den ersten Salat. Das besondere an diesem Karottensalat sind die Gewürze und dass diese geröstet werden.

Zutaten:
1 Kg Karotten
2 EL Sonnenblumenöl
6 EL Olivenöl
1/2 TL Cumin, ganz
1 TL gemahlenes, geräuchertes Paprikapulver
1/2 Tl Koriandersamen, ganz
1 TL Kurkuma
3 Knoblauchzehen, fein gehackt
150 g frischer Koriander, gehackt
1 EL Zitronensaft
2 kleine Zwiebeln, gehackt
1 rote Peperoni, ohne Samen, gehackt
1/2 TL Salz
1/2 TL schwarzer Pfeffer

Zubereitung:
Die Karotten schälen, in einen kleinen Topf geben und mit Wasser bedecken, 2 EL Sonnenblumenöl zufügen. Flüssigkeit zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und die Karotten ca. 15 Minuten köcheln lassen. Sie sollten noch leicht bissfest sein. Abgießen und ca. 10 Minuten abkühlen.
Inzwischen in einer kleinen Pfanne die Gewürze mit dem Olivenöl vermischen und das Ganze bei mittlerer Temperatur erhitzen. Dabei häufig umrühren, solange bis das Öl gelb vom Kurkuma ist. Dauert ungefähr 5 Minuten.
Die Karotten in 3 mm dicke Scheiben schneiden und mit dem Gewürzöl vermischen. Die restlichen Zutaten vorsichtig untermischen. Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp:
Der Salat kann 4 – 5 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: