Kategorie: Tipps

Brownie-Tarte mit Walnusstreuseln

Es wird gebacken. Dieses Rezept ist der absolute Knaller, das Ergebnis wurde so schnell vertilgt, dass ich gar keine Fotos von einem einzelnen Stück habe.Schnell gemacht und schnell aufgefuttert ist hier diesmal die Devise. Zutaten:125 g Walnusskerne350 g Mehl + 1 extra EL Mehl275… Continue Reading „Brownie-Tarte mit Walnusstreuseln“

Donauwelle-Klassiker

Heute wage ich mich mal an einen absoluten Klassiker. Es ist ein Rührteig, der an Mamorkuchen erinnert, mit Kirschen, Buttercreme und Schokolade. Eigentlich alles, was das Kuchenherz höher schlagen lässt.Im Zuge der ganzen Backshows, die zur Zeit im Fernsehen laufen, darf es auch wieder… Continue Reading „Donauwelle-Klassiker“

Engadiner Nusstorte

Heute mal wieder ein absoluter Klassiker. Auf diesen Kuchen bin ich vor Jahren zum ersten Mal gestoßen im Skiurlaub in Zuoz. Das erste Kind war da, erst 7 Monate alt. Bei meist herrlichem Wetter wurde er jeden Tag warm eingepackt, auf den Schlitten geschnallt… Continue Reading „Engadiner Nusstorte“

Cremiger Gnocchi Auflauf

Ein altbekannter Spruch “ überbacken mit Käse, schmeckt es gleich nochmal so gut “ und das ist ja wirklich so, vorausgesetzt man mag Käse. Und dieser Auflauf ist ziemlich schnell gemacht und ist superlecker, bei uns bleibt nichts übrig, egal wie viel wir davon… Continue Reading „Cremiger Gnocchi Auflauf“

Pasta mit Gorgonzolasoße und Rosenkohl

Nudeln machen glücklich und ich weiß, dass es ganz viele Nudelfans gibt. Aber Rosenkohl ist wirklich nicht jedermanns Sache. Ich mag ihn sehr gerne und ich glaube in dieser Variante kann man ein paar Rosenkohl-Verweigerer überzeugen. Zutaten:500 g Rosenkohlca. 300 g Pasta ( was… Continue Reading „Pasta mit Gorgonzolasoße und Rosenkohl“

Baguette

Schon wieder ein einfacher Titel und ein simples Rezept. Aber keine Angst es wird auch wieder längere und etwas kompliziertere Gerichte geben. Im Moment liegt mir aber die Einfachheit. Die Zutatenliste ist kurz und die Zubereitung braucht nicht lange, nur die Wartezeit müssen wir… Continue Reading „Baguette“

Kürbiskern-Vanillekipferl

Vanillekipferl dürfen auf keinem Plätzchenteller fehlen. Diesmal mach ich sie aber nicht ganz so klassisch. Dieses Jahr gab es eine Dienstreise nach Österreich und dort ist der Kürbiskern Zuhause, ganz besonders in der Steiermark. Das Öl ist natürlich der Favorit, aber auch die Kerne… Continue Reading „Kürbiskern-Vanillekipferl“

Madeleines

Ein klassisches französisches Gebäck. Wie bei uns der Marmorkuchen. Findet man Madeleines in ganz verschiedenen Varianten. Hier kommt ein Grundrezept. Man braucht allerdings eine Madeleine-Form, am besten gleich zwei denn der Teig reicht für 24 Madeleines und in die Form passen zwölf.Im Oktober hatten… Continue Reading „Madeleines“

Low-Carb-Kürbissuppe

Da ist er wieder der Kürbis. Diesmal in klassischer Kürbissuppen-Form. Ich habe festgestellt, dass es auf diesem Blog tatsächlich nur 2 Kürbissuppenrezepte gibt. Einmal für eine große Personenzahl und einmal mit Apfel. Daher nehme ich mir die Freiheit heute nochmal eine Kürbissuppe einzustellen.Sie ist… Continue Reading „Low-Carb-Kürbissuppe“

Bohneneintopf mit Weizenkörnern – vegan

Jetzt wird es herzhaft. Dieser Bohneneintopf ist superlecker und einfach zuzubereiten. Für die Weizenkörner brauchen wir eine Nacht Einweichzeit, aber das ist ja kein Problem. Also los geht es. Zutaten:100 g Weizenkörner1 großes Glas Wachsbohnen1 Dose Kidneybohnen125 g Räuchertofu1 Zwiebel2 Knoblauchzehen1 EL Öl2 Stangen… Continue Reading „Bohneneintopf mit Weizenkörnern – vegan“

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: