Bunter Geburtstagskuchen

Es gab etwas zu feiern, ein besonderer Geburtstag von einem besonders lieben Freund. Das Ganze fand am wunderbaren Bodensee statt, an einem schöneren Ort kann man glaube ich gar nicht feiern. Der Tag der Feier begann mit Regen, aber am Abend hatte sich alles verzogen und wir konnten den Aperitif direkt am See einnehmen. Es…

Königskuchen der Zweite

Nochmal ein Königskuchen, aber es war ja wieder Geburtstag und das ist ja der Lieblingskuchen und diesmal ist das Rezept etwas anders und ich finde, dass der Kuchen besser geschmeckt hat. Zutaten:100 g Zitronat300 g weiche Butter oder Margarine250 g Zucker1 Päckchen VanillezuckerAbrieb von 1/2 Bio-Zitrone2 EL Rum1 Prise Salz5 Eier500 g Mehl1 Päckchen Backpulver2…

Eierlikörkuchen mit ganz viel Nüssen

Weiter geht es mit dem Backen, für mich ja keine Quälerei, sonder echter Spaß. Dieses Rezept hat natürlich super zu Ostern gepasst, aber eigentlich schmeckt es immer, durch den Eierlikör wird es schön luftig. Zutaten:100 g Butter oder Margarine200 g Walnusskerne80 g Zartbitterschokolade4 Eier250 ml Eierlikör50 ml Milch300 g Mehl1 Päckchen Backpulver200 g ZuckerSchokokuchenglasurje 50…

Pistazienrührkuchen

Jetzt gibt es mal wieder einen schönen Kuchen. Diesmal ein Rührkuchen mit Pistazien. Schmeckt gut und die grüne Farbe der Pistazien passt ganz schön zum Frühling. Zutaten:250 g Butter oder Margarine250 g Mehl200 g Zucker4 Eier1 Päckchen Vanillezucker1/2 Päckchen Backpulver1 Prise Salz50 g Schmand120 g ungesalzene Pistazienfür den Guß:150 g Puderzucker20 g Zitronensaft Zubereitung:Butter, Zucker…

Rotweinkuchen

Dies ist eines der ultimativen Familienrezepte. Rotweinkuchen ging immer und hat allen geschmeckt. Es ist ein Rührkuchen und die Teigmenge reicht für eine normale und eine kleine Kastenform, so dass man immer nochmal einen Kuchen einfrieren kann.Ich habe diesmal keinen Rotwein genommen, sondern einen Fruchtpunsch, der noch von der Weihnachtszeit übrig war, also eine alkoholfreie…

Nuss- Maronen- Kuchen

Ihr seht ich kann es nicht lassen, aber gerade beim Backen hätte ich jeden Tag eine neue Idee. Ich muss sagen nach einem langen Tag backe ich lieber, als irgendetwas anderes, es erdet mich und bringt mich runter. Und auch am Ergebnis hat man ja richtig Spaß. Zutaten:für eine Springform ( 24 cm ):200 g…

Rührkuchen- Apfel- Schoko

Ich hatte vier Äpfelchen, die nicht mehr ganz so schön waren, keiner wollte sie essen. Lebensmittel schmeiße ich sehr ungerne weg und so ist dieser Apfelkuchen entstanden. Die Äpfel haben eine neue Bestimmung bekommen und ich durfte backen. Man kann natürlich auch ganz frische Äpfelchen nehmen, aber meine etwas schrumpeligen Äpfel schmecken in diesem Kuchen…

Rührkuchen mit Marzipan

Da ich Euch jetzt mit vielen herzhaften Rezepten verwöhnt habe, gibt es dann doch mal wieder einen Kuchen. Diesmal einen Rührkuchen mit Marzipan. Wie Ihr wisst bin ich großer Rührkuchen-Fan. Eigentlich passt Marzipan ja eher in den Herbst oder Winter, aber ich habe beim Aufräumen noch ein Päckchen Marzipan gefunden und bevor es abläuft, wollte…

Kaffee – Mandel – Schoko – Kuchen

Ich habe Zeit zu Backen. Also sofort los legen. Heute mal wieder ein Rührkuchen. Ich finde Rührkuchen immer wieder toll, es gibt unendlich viele Möglichkeiten einen schmackhaften Kuchen zu zaubern. Außerdem hält sich dieser Kuchen immer etwas länger, außer er wird schnell aufgegessen. Bei der momentanen Wärme verdirbt uns ein frischer Obstkuchen leider viel zu…

Zucchini Walnut Bread

Heute ist es soweit, ich starte mit meinen ersten amerikanischen Rezepten. Zuerst habe ich mich ans Backen gemacht. In den nächsten Tagen werde ich Rezepte von „Breads“ posten. Bread ist eigentlich bei uns ein normaler Rührkuchen in einer Kastenform gebacken. Das besondere sind hier natürlich die doch etwas andere Zusammensetzung der Zutaten. Die Mengenangaben sind…